Grundausstattung Lebensmittel Notfallliste

Einen Lebensmittel Vorrat für den Notfall anlegen

Welche Lebensmittel eignen sich dafür? Behörden wie die Bundesregierung raten dazu das sich Verbraucher für den Notfall einen Lebensmittelvorrat anlegen. Welche Lebensmittel sollte man zu Hause haben?

Ob für den Fall eines Blackouts oder für andere plötzliche Ernstfälle wie ein Stromausfall oder Hochwasser, um im Krisenfall gut vorbereitet zu sein, ist es immer sinnvoll, sich Vorräte anzulegen. Dafür eignen sich besonders Lebensmittel mit einer langen Haltbarkeit. Das Mindesthaltbarkeitsdatum bietet dabei nur einen Richtwert, häufig kann es deutlich (über mehrere Jahre) überschritten werden.

Lebensmittel Notfallliste

Weitere Notfall Ausrüstungsgegenstände sind SolarkocherNotfall Wasserbeutel, taktische Taschenlampen, CampingkocherSolarladegeräte mit Notkurbel und Notstromaggregate, um Ihren eigenen Strom zu erzeugen. So können Sie andere Geräte wie eine Powerbank oder Ihr Handy im Ernstfall aufladen.

Zu den Top 10 Bestseller Notfallprodukten

Konserven und Nudeln als Notfallvorrat gehören zur Grundausstattung:

Verschiedene Grundnahrungsmittel sind mehrere Jahre haltbar und dazu gehören:

Notfall Lebensmittel
Notfall Lebensmittel

Vor dem Verzehr der Lebensmittel sollten die gelagerten Produkte kontrolliert werden. Nicht das diese schon verdorben sind und Sie sich eine Magendarm Erkrankung zuziehen. Achten Sie dabei auf Schimmelspuren, unangenehme Gerüche oder auf aufgeblähte Dosen.

Mehl und auch Kaffee sind monatelang haltbar

Manche Produkte halten viele Monate oder sogar Jahre ohne zu verderben, aber die Qualität der Nahrungsmittel nimmt meist dabei ab. Sie verlieren ihr Aroma oder trocknen zudem langsam aus, sind aber trotzdem noch genießbar. Hierzu zählen folgende Produkte:

Bei den meisten Lebensmitteln ist, wie Sie sich denken können, die richtige Lagerung absolut entscheidend für eine lange Haltbarkeit. Dabei empfehlen wir einen dunklen, kühlen und trockenen Standort. Luftdichte Behälter oder Schraubgläser schützen die Nahrungsmittel vor Feuchtigkeit oder zu schnellem austrocknen.

Eier und Milchprodukte halten nur mehrere Wochen

Frische Nahrungsmittel sind oft nicht lange haltbar und sollten immer im Kühlschrank gelagert werden. Dazu zählen Wurst, Weichkäse, Milch oder Gemüse. Die optimale Temperatur liegt bei ca. vier bis acht Grad Celsius. So halten diese Erzeugnisse auch mehrere Wochen. Produkte die dazu zählen sind:

  • Butterschmalz
  • Eier (Tipp mit der Spitze nach unten)
  • Ungeöffnete H-Milch
  • Hartkäse
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage des BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

Notvorrat Lebensmittel
Notvorrat Lebensmittel