Die besten taktischen Taschenlampen

Die 3 besten taktischen Taschenlampen im Jahr 2022

Beim Camping kann eine taktische Taschenlampe unglaublich nützlich sein. Ursprünglich wurde sie für die Polizei und das Militär entwickelt. Heutzutage sind diese taktischen Taschenlampen bei einem breiteren Publikum sehr beliebt. Das ist auch nicht weiter überraschend. Wer hat nicht gerne eine leistungsstarke Taschenlampe in seine Tasche?

Wie Sie nachfolgend sehen, haben die 3 besten taktischen Taschenlampen viele gemeinsame Eigenschaften. Sie bestehen meist aus sehr robusten Materialien, so dass sie allen Stößen, Schlägen und Stürzen standhalten können. Die meisten von ihnen verwenden LED-Lampen mit einer unglaublichen Reichweite und Helligkeit und verfügen über einen Stroboskopmodus und einen großen Kopf für die Selbstverteidigung im Notfall.

Wir wissen, dass der Kauf einer guten Taschenlampe aufgrund vieler Informationen schwer sein kann. Um Ihnen diesen ein wenig zu erleichtern, werfen wir einen Blick auf die 3 effizientesten taktischen Taschenlampen auf dem Markt. Weitere Ausrüstungsgegenstände für den Notfall oder für Ihr Camping-Abenteuer sind ein neuer Solarkocher, mehrere Notfall Wasserbeutel, ein Solarladegerät, ein Survival Kit und eine Powerbank.

Die 3 besten taktischen Taschenlampen 2022
Zu den Top 10 Bestseller taktischen Taschenlampen

Aufladbare Taschenlampe mit IP67 ist wasserdicht und hat 5 Lichtmodi

Taschenlampe mit Led und 10000 Lumen
* Taschenlampe mit Led und 10000 Lumen

Die LED-Taschenlampe von Shadowhawk hat 10000 Lumen und ein EU-Patent. Mit dem P70.2-Chip kann diese taktische Taschenlampe von Shadow Eagle bis zu 10000 LM erreichen. Sie bietet einen super starken Strahl, der 10-mal heller ist als eine Standard-Taschenlampe. Ein 120 qm großer Raum lässt sich problemlos ausleuchten und Sie können auch Objekte in bis zu 500 Metern Entfernung scharfstellen. Sie ist die perfekte Wahl fürs Wandern, Angeln, Camping, Notfälle und ein ideales Geschenk zum Männertag.
Mit dem mitgelieferten Premium-Akku mit einer Leistung von 5000 mAh liefert diese bis zu 12 Stunden Helligkeit im mittleren Modus.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

NICRON LED-Taschenlampe 90 Grad drehbarer Kopf 1200 Lumen und IP65

LED Taschenlampe mit USB
* LED Taschenlampe mit USB

Die maximale Helligkeit von weißem Licht kann bis zu 1200 Lumen erreichen, was zehnmal heller ist als bei altmodischen Glühlampen. Die Taschenlampe hat eine Laufzeit von 100 Stunden bei schwachem Licht. Die LEDs der taktischen Taschenlampe haben eine Lebensdauer von 50.000 Stunden.
Die NICRON-Taschenlampe hat einen schwenkbaren Kopf, der um 90 Grad gedreht werden kann und eine hochfeste magnetische Endkappe, um die Taschenlampe für lange Zeit in jeder Position zu halten.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wiederaufladbare taktische Taschenlampe EP10 V2 von Klarus 1000 Lumen

Taktische Taschenlampe 1000LM
* Taktische Taschenlampe 1000LM

Die EP10 Taschenlampe verwendet eine superhelle 10-W-Hochleistungs-LED, die maximale Leistung kann dadurch bis zu 1000 Lumen erreichen und die maximale Strahlentfernung beträgt starke 230 Meter. Die EP10-Hülle besteht aus einer 6061-T6-Aluminiumlegierung in Luft- und Raumfahrtqualität. Die harte Eloxierung des langlebigen Aluminiumkörpers erhöht die Abrieb- und Schlagfestigkeit. Sie hat eine langlebige Qualität, einen verdickten Körper, ist tropfenfest und wasserdicht.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie die beste taktische Taschenlampe auswählen – Der Leitfaden

Die Reichweite

Jede Taschenlampe hat eine maximale Reichweite, die der Lichtstrahl erreichen kann. Als Faustregel gilt, nehmen Sie die größte Entfernung, die Sie benötigen und verdoppeln Sie die Zahl. Alle taktischen Taschenlampen auf unserer Bestsellerliste haben eine Reichweite von mindestens 150 Meter, was fürs Camping, Nachtwanderungen oder die Navigation in der Nacht mehr als ausreichend ist.

Das Candela

Candela (Cd) ist ein Maß, dass die höchste Leuchtstärke angibt, die in einen Punkt (meistens ein Abstand von 1m) eintrifft. Die Helligkeit, und Ihre Wahl hängt davon ab, wo Sie die taktische Taschenlampe einsetzen möchten. Es ist hier wichtig, dass Sie eine Lampe wählen, die für Ihr Umfeld, in dem Sie sich aufhalten, gut geeignet ist. Der Lichtstrahl der Taschenlampe soll die benötigte Entfernung abdecken. Es ist daher von großem Vorteil, wenn Sie den Lichtstrahl und auch die Helligkeit einstellen können.

Der Lumen-Wert

Lumen ist ein Maß für die Lichtenergie einer Taschenlampe. Anders gesagt, eine hohe Lumenzahl macht das Licht viel intensiver. Eine hohe Lumenzahl korreliert zwar nicht immer mit der Helligkeit der Taschenlampe, ist aber ein guter Indikator dafür, was Sie beim Kauf einer taktischen Taschenlampe erwarten können.

Die Anschalt-Funktion

Das Ein- und Ausschalten kann sich zwar bei unterschiedlichen Taschenlampen etwas unterscheiden, aber die meisten der taktischen Taschenlampen haben einen Druckknopf. Es ist immer von Vorteil, wenn sich mit dem Knopf leicht zwischen den verschiedenen Modi wechseln lässt. Außerdem kann es sehr nützlich sein, wenn sich das Licht kurz einschaltet, ohne dass es ganz klickt, denn so können Sie Notsignale senden. Es gibt auch großartige Notfallradios mit solch einer Funktion.

Das Gewicht

Für viele ist das Gewicht ihrer taktischen Taschenlampe sehr wichtig. Je leistungsfähiger sie ist, desto schwerer ist sie auch in der Regel. Sie sollten ein Modell kaufen, das gut in der Hand liegt damit Sie es so besser benutzen können. Eine taktische Taschenlampe sollte immer leicht zu handhaben sein und Ihnen gut in Ihrer Hand liegen.

Die Langlebigkeit

Taktische Taschenlampen sind extrem widerstandsfähig, weil Sie sie so viel länger benutzen können. Die Taschenlampen sind meist aus verstärktem Aluminium hergestellt, das den Herausforderungen gut gewachsen ist. Da die Langlebigkeit im Vordergrund steht, werden viele der Spitzenmodelle mit einer langen Garantiezeit als Qualitätsnachweis geliefert.

Die Batterien und ihre Laufzeit

Batterien oder Akkus sind die Energiequelle einer Taschenlampe und daher sehr wichtig. Sie werden mehrere verschiedene Batterietypen bei den jeweiligen Modellen finden. Die Gesamtlaufzeit, die sie haben, hängt vom Batterietyp und vom verwendeten Modus ab. Nachfolgend die gängigsten Typen:

Alkaline-Batterien (Einwegbatterien) gibt es in den verschiedenen Größen, von AAA bis D und diese sind die eher preiswerteste Alternative. Leider sind sie auch nicht besonders langlebig, weshalb Sie immer einen zusätzlichen Satz dabeihaben sollten.

Lithium Akkus halten in der Regel sehr lange, sind wiederaufladbar und funktionieren auch bei niedrigeren Temperaturen. Die Lithiumbatterien sind durch ihre bessere Leistung auch teurer, was sich über längere Zeit aber durchaus bezahlt macht.

*CR123A Batterie gibt es als Akku und als Batterie. Eine einzelne CR123A-Zelle kann bis zu 3 Volt liefern, was der doppelten Leistung einer Alkalibatterie entspricht. Sie sind häufig in hellen und leistungsstarken Taschenlampen zu finden.

Das Wasserdichte Design

Die beste taktische Taschenlampe ist natürlich absolut wasserdicht oder zumindest wasserfest. Eine wasserfeste taktische Taschenlampe kann für eine bedingte Zeit im Regen benutzt werden, während ein wasserdichtes Produkt einen Sturz ins Wasser überstehen wird. Der Grad der Wasserdichtigkeit wird mit dem IPX-Bewertungssystem angegeben, wobei ein höherer Wert für einen besseren Wasserschutz steht.

Nachfolgend die IPX Standards Tabelle

IPX Norm Tabelle
IPX Norm Tabelle

Fragen zu taktischen Taschenlampen

Frage: Was ist eine taktische Taschenlampe?

Antwort: Eine taktische Taschenlampe ist eine Art Allround-Taschenlampe, die in Notfällen strategische Vorteile bietet. Die besten Taschenlampen können einen Ort schnell ausleuchten, Ihnen ein Mittel zur Selbstverteidigung bieten oder Ihnen in Notsituationen zur schnellen Flucht verhelfen.

Frage: Wie hell sollte eine Taschenlampe sein?

Antwort: Wollen Sie die taktische Taschenlampe zur Selbstverteidigung nutzen, sollte sie mindestens 300 Lumen haben. Dadurch können Sie den Angreifer vorübergehend blenden und Sie haben dadurch die Möglichkeit, sich zu wehren oder schnell zu fliehen.

Frage: Welches ist die beste taktische Taschenlampe für Ihre Selbstverteidigung?

Antwort: Sie sollte für die Selbstverteidigung hell genug sein, um den Angreifer schnell zu blenden. Wie schon erwähnt, funktioniert dies alles mit einem Lumen über 300. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn die taktische Taschenlampe einen Strobe-Modus hat, weil es den Angreifer verwirren wird.

Frage: Welchen Unterschied gibt es zwischen einer taktischen und normalen Taschenlampe?

Antwort: Taktische Taschenlampen sind viel haltbarer, stabiler und verfügen über mehr Funktionen. Sie haben ein stärkeres Gehäuse, das in Notfällen für die persönliche Verteidigung verwendet werden kann. In Bezug auf die Bedienung gibt es jedoch keine Unterschiede.

Frage: Welchen Vorteil haben taktische Taschenlampen?

Antwort: Sie sind in der Regel viel heller als eine normale Taschenlampe und verfügen über ein robusteres Gehäuse. Daher können sie für Notsignale, zur Selbstverteidigung und zum Ausleuchten großer Flächen verwendet werden.

Unser Fazit

Wenn es Ihnen darum geht, die beste taktische Taschenlampe zu kaufen, haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl. Die Lampe, für die Sie sich nun entscheiden, muss jedoch Ihren Abenteuern gewachsen sein, unabhängig davon, ob diese ein paar Mal im Jahr oder jeden Tag benutzt wird.

Top 3 Bestseller taktische Taschenlampen
Top 3 Bestseller taktische Taschenlampen

Schauen Sie sich auch unsere besten Campingzelte, Monokulare, Geigerzähler kaufen Wetterstationen und Pistolentresore an.