SUP-Paddel

Die 3 besten SUP-Paddel im Jahr 2021 inkl. Leitfaden

Ob in der Hitze des Sommers oder in der Kälte des Herbstes, Stand Up Paddle Boarding ist die beliebteste Aktivität für Wassersportler. Das tückische am SUP ist jedoch, dass der Spaß durch die falsche Ausrüstung leicht verloren gehen kann. Neben vielen anderen notwendigen Utensilien sind die besten SUP-Paddel die wichtigste Ausrüstung, die man an seiner Seite haben sollte, um den Tag in vollen Zügen genießen zu können. Langlebigkeit, Stärke und Vielseitigkeit sind einige der vielen Eigenschaften, auf die jeder vernünftige Paddler achten sollte, bevor er sich für ein SUP-Paddel entscheidet.

Zum Glück haben wir eine Bestsellerliste der besten SUP-Paddel zusammengestellt, die der Markt zu bieten hat, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Tag auf dem See herausholen. Hoffentlich ist eines dieser Top-Paddel genau das, was Sie suchen.

Die 3 besten SUP-Paddel 2021
Zu den Top 10 Bestseller SUP-Paddeln

MARINA SUP Paddel Sports III von AM AQUA

Hochwertiges & leichtes Paddel
Hochwertiges & leichtes Paddel

Sport III-Das leichte SUP Paddel ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Die leicht gewölbten Klingen bestehen aus einer Nylon-Glasfaser-Mischung, um ein leichteres Eintauchen ins Wasser zu gewährleisten und für mehr Traktion und bessere Beweglichkeit zu sorgen. Dank der Teleskopfunktion können die Klingen über die im Schaft integrierte Längenskala von 165 bis 210 cm individuell eingestellt werden.

Durch öffnen des Schiebers kann der Schaft entsprechend herausgezogen, auf die gewünschte Länge eingestellt und wieder fixiert werden. Der ergonomische T-Griff sorgt für maximalen Komfort und eine optimale Unterstützung. Für den Transport lässt sich das Paddel in 3 Abschnitte unterteilen und praktisch und platzsparend verstauen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Apollo Speed Paddle Pro 3-teiliges SUP Paddel

Stechpaddel aus Fiberglas und Carbon
Stechpaddel aus Fiberglas und Carbon

Das SUP Paddel ist ergonomisch, leicht zu greifen und liegt durch den praktischen T-Griff für optimale Leistung angenehm in der Hand. Es bestehend aus 3 Teilen und ist in wenigen Sekunden zusammengebaut. So lässt es sich auch bei starkem Widerstand perfekt kombinieren und platzsparend verstauen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Stabiles Alu-Paddel von Glory Boards ®

3-Teiliges Paddel
3-Teiliges Paddel

Der Paddelschaft besteht aus hochwertigem Aluminium, Griff und Klinge aus stabilem Kunststoff. Auf diese Weise erreichen diese Klingen eine lange Lebensdauer und sie werden auch im Verleih verwendet. Das 3-teilige Paddel ist sehr gut geeignet für aufblasbare Stand up Paddling Boards. Das Packmaß ist klein und passt in jede Tasche. Die montierten Paddel halten die Luft im Schaft. Das bedeutet, dass das Paddel für ca. 30 Minuten nicht sinken kann!

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie man das beste SUP-Paddel auswählt – Der Kaufberater

Die Länge

Die Definition des besten SUP-Paddels ist von Person zu Person unterschiedlich. Wenn Sie in der Freizeit paddeln, brauchen Sie ein mittelgroßes Paddel, das 7-12 % über Ihrer Körpergröße liegt. Wenn Sie Rennen fahren, sollten Sie ein Paddel wählen, das 10-15 % darüber liegt. Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie die Länge Ihres Paddels auswählen:

  • Stellen Sie das Paddel senkrecht auf. Achten Sie darauf, dass das tropfenförmige Blatt den Boden berührt.
  • Heben Sie einen Arm über Ihren Kopf und schauen Sie, wo er sich auf dem Paddel befindet.
  • Der T-Griff liegt in der Beuge Ihres Handgelenks. Sie können die Länge des Schafts nach Belieben einstellen.
  • Wir empfehlen Ihnen, ein Paddel zu wählen, das etwa 20-30 cm länger ist als Sie selbst.

Der Griff

Bei der Wahl des Griffs gibt es viele Dinge zu bedenken. Wir empfehlen Ihnen, einen Griff zu finden, den Sie stundenlang festhalten können. Achten Sie auf ergonomisch geformte Griffe, die gut in der Hand liegen.

Die Aufbewahrung

Wenn Sie nur wenig Platz haben, sollten Sie nach einem Paddel suchen, das sich auseinandernehmen lässt. Die meisten mehrteiligen Paddel können in drei Teile zerlegt werden und lassen sich so leicht verstauen.

Das Material

Aluminium ist eines der stärksten Materialien und gleichzeitig leicht und erschwinglich. Kohlefaser hingegen ist das leichteste aller Klingenmaterialien. Glasfaser liegt dazwischen. Kohlefaser und Fiberglas erhöhen die Qualität. Bevor Sie sich für ein Material entscheiden, sollten Sie die folgenden Fragen beantworten:

  • Wie oft werden Sie paddeln? Entscheiden Sie sich für ein leichteres Paddel, wenn Sie oft paddeln werden.
  • Wie hoch ist Ihr Budget? Leichte Materialien wie Glasfaser oder Kohlefaser sind teurer als ein schwereres Paddel aus Aluminium.
  • Haben Sie eine Muskel- oder Gelenkverletzung? Wenn Sie schon einmal eine Schulter-, Arm- oder Handgelenksverletzung hatten, ist es besser, ein Paddel mit einer gewissen Flexibilität zu kaufen.

Die Größe

Die Größe Ihres neuen Paddelblatts bestimmt den Widerstand den Sie im Wasser aufbringen müssen. Ein großes Blatt erfordert natürlich auch mehr Energie, um es durch das Wasser zu ziehen. Wir empfehlen, die Größe Ihres Paddels in Abhängigkeit von Ihrer Kraft zu wählen.

Form der Klinge

Ein quadratisches Blatt mit größerer Oberfläche gibt Ihnen mehr Kraft, während sich abgerundete Blätter leichter durch das Wasser bewegen. Es gibt zwei Arten von Blattprofilen, wenn man es vom Ende her betrachtet. Ein flaches Blatt erzeugt mehr Kraft im Wasser, wohingegen ein dihedralem Blatt eine bessere Option für Anfänger ist, da es sich geschmeidiger durchs Wasser bewegt.

Der Blattwinkel

Ein Winkel von ca. 10 % ist der gängigste, aber er kann auch 6 % oder 12 % betragen. Bevor Sie sich entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einige der Paddel auszuprobieren, die wir in unserer Liste der besten SUP-Paddel aufgeführt haben.

Fragen zu Stand-Up-Paddling Paddel

Frage: Warum sind die SUP Paddel angewinkelt?

Antwort: SUP-Paddel sind aus zwei Gründen angewinkelt. Der erste ist, dass Sie das Blatt bequem und mit weniger Kraftaufwand durch das Wasser bewegen können. Der zweite Grund ist, dass das Wasser nicht angehoben wird, wenn Sie das Blatt durch das Wasser ziehen.

Frage: Wie wird die Größe von SUP-Paddels bestimmt?

Antwort: Die allgemeine Regel lautet, dass die Länge eines Paddels größer sein sollte als Ihre Körpergröße. Etwa 20 cm größer ist der Standard. Wenn Sie Anfänger sind und Probleme mit Ihren Gelenken oder Ihrem Rücken haben, sollten Sie ein längeres Paddel wählen.

Frage: Können SUP-Paddel schwimmen?

Antwort: Ja, die meisten der modernen Paddel schwimmen.

Frage: Wie benutzt man SUP Paddel?

Antwort: Wenn Sie Ihre Paddel halten, haben Sie eine Hand oben auf dem Paddel und die andere Hand senkt es ab. Wenn Sie mit dem Paddel im Wasser stehen und eine Hand am oberen Ende haben, achten Sie auf den Winkel Ihres Arms und verwenden Sie denselben Winkel für Ihren anderen Arm, um das Paddel abzusenken.

Frage: Wie lang sind Paddel?

Antwort: Sie gibt es in verschiedenen Größen und Längen. Die verstellbaren sind für die kleinsten Kinder und die größten Erwachsenen gedacht.

Top 3 Bestseller SUP-Paddel
Top 3 Bestseller SUP-Paddel

Schauen Sie sich unsere besten Kajaks, Schwimmwesten für Kleinkinder, Surfbretter für Anfänger, Bräunungslotion und Paddelboote zum Angeln an.