Strand-Sonnenschirme

Die 3 besten Strand-Sonnenschirme im Jahr 2021 inkl. Leitfaden

Wenn Sie an sonnenreichen Strandtagen den ultimativen Schutz suchen, darf einer der besten Strand-Sonnenschirme auf Ihrer Liste nicht fehlen. Er schützt nicht nur vor UV-Strahlen und Sonnenbrand, sondern bietet auch einen großzügigen Schatten, in dem Sie sich entspannen können.

Bei der Auswahl ist es wichtig, auf die Größe, die Materialqualität und die einfache Handhabung des Schirms zu achten. Außerdem sollte er leicht und einfach zu transportieren sein. Um Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Schirm zu helfen, stellen wir Ihnen in diesem Artikel einige Bestseller Sonnenschirme für den Strand vor, mit denen Ihr Tag am Wasser garantiert noch schöner wird.

Die 3 besten Strand-Sonnenschirme 2021
Zu den Top 10 Bestseller Sonnenschirme

Sport-Brella Sonnenschirm für den Strand

Sonnenschirm für den Strand
Sonnenschirm für den Strand

Sport-Brella hat eine große Schutzfläche von 2,44m, die Sie vor starker Sonneneinstrahlung und Verbrennungen bei Outdoor-Aktivitäten schützen kann! Er ist auch sehr gut für regnerische und windige Tage geeignet, da die 210 Denier Polyesterstruktur wasserdicht ist. Der Schirmstock kann zur Verbesserung der Stabilität in den Boden gedrückt und mit dem angebrachten Haken gesichert werden. Die zu öffnenden Fenster sorgen für eine angenehme Belüftung bei feuchtem und heißem Wetter und die UPF 50+ Beschichtung kann schädliches Sonnenlicht blockieren.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Sunphio Strand-Sonnenschirm Windfest und UV Schutz

Sonnenschirm für den Strand
Sonnenschirm für den Strand

Entspannen Sie unter den Sonnenschirmen von Sunphio und genießen Sie mit Ihren Familie, Freunden und Ihren Lieben eine schöne Zeit an dem glitzernden Meer.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Strand-Sonnenschirm mit Bodenhülse UV 50+

Sonnenschutz Komplettset für Strand
Sonnenschutz Komplettset für Strand

Das praktische und funktionelle Set beinhaltet einen kleinen Schirm und einen Sonnenschirmständer, damit Sie überall einen Platz im Schatten finden. Der robuste Sonnenschirm hält jeder Meeresbrise stand und ist durch stabile Erdnägel windsicher.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie einen Strand-Sonnenschirm auswählen – Der Kaufberater

Wetterfestes Design

Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, muss der von Ihnen gewählte Sonnenschirm den Wetterbedingungen am Strand standhalten. Dazu gehören drei Aspekte wie Wind-, Sonnen- und Salzwasserbeständigkeit.

Der Wind ist ein bekannter Feind jeder Art von Sonnenschirm, denn er kann die Rippen leicht verbiegen oder brechen lassen und ihn unbrauchbar machen. Überprüfen Sie daher immer die Windfestigkeit und stellen Sie sicher, dass der Sonnenschirm, den Sie kaufen, mindestens einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit standhält.

Durch Sonneneinstrahlung wird jedes Material mit der Zeit abgenutzt. Einige sind in dieser Hinsicht jedoch viel besser als andere. Das Material des Sonnenschirms sollte robust sein und idealerweise eine Schutzschicht haben, die den Verschleiß verlangsamt.

Salzwasser ist vielleicht der größte Feind des Gestells, wenn es nicht geschützt ist, beginnt es zu rosten. Am besten eignet sich pulverbeschichteter Stahl, da er unter Strandbedingungen die beste Rostbeständigkeit aufweist. Außerdem ist er sehr widerstandsfähig gegen physische Schäden wie Stöße und Dellen.

UPF-Wert und Schutz

Der Sonnenschutz ist die wichtigste Aufgabe Ihres Strand-Sonnenschirms, deshalb sollten Sie beim Kauf auf den UPF achten. Das steht für Ultraviolet Protection Factor und gibt an, wie gut das Material die schädlichen UV-Strahlen herausfiltert.

Die besten Sonnenschirme für den Strand sollten einen UPF 50+ aufweisen, was bedeutet, dass sie mehr als 98 % der UV-Strahlen abhalten. So ist sichergestellt, dass Ihre Haut geschützt ist und auch in den Spitzenzeiten des Tages keinen Sonnenbrand bekommt.

Die Benutzerfreundlichkeit

Da Sie den Schirm zum Strand und wieder zurück schleppen müssen, sollte er leicht zu packen und zu tragen sein. Das bedeutet, dass er nicht schwer oder sperrig seien sollte, damit Sie ihn problemlos mitnehmen können.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, auf das Gewicht und die Größe des Schirms zu achten sowie darauf, ob er ausziehbar ist. Strandschirme mit Stahlrahmen sind in der Regel etwas schwerer, bieten aber eine höhere Festigkeit und Haltbarkeit.

Außerdem ist es sehr praktisch, wenn der Sonnenschirm in mehreren Teilen geliefert wird, weil das Tragen und verstauen dann einfacher ist.

Fragen zu Strand-Sonnenschirmen

Frage: Woher weiß ich, wie groß die Tragetasche sein wird?

Antwort: Die Größe der Schirmtasche hängt direkt von der Größe ab und davon, ob er zerlegbar ist. Wenn Sie einen Teleskopstock oder ein Modell kaufen, das in zwei oder drei Teile zerlegbar ist, ist die Tasche viel kleiner und leichter.

Frage: Wird der Schirm mit Verankerungen geliefert oder muss ich diese separat kaufen?

Antwort: Das hängt vom Modell ab, was Sie kaufen werden. Einige Strand-Sonnenschirme haben ihren eigenen Erdanker, andere nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen Strandschirm mit einer Basis oder einem Verankerungssystem zu kaufen, da dies Ihnen eine Menge Ärger erspart. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen.

Frage: Kann mein Strandschirm auch als Terrassenschirm verwendet werden?

Antwort: Die meisten Strandschirme können als Terrassenschirme verwendet werden, aber das hängt weitgehend vom Modell ab, das Sie kaufen. Terrassenschirme verwenden beschwerte Gestelle oder Tische mit Löchern, um sie an Ort und Stelle zu halten, so dass ein Strandschirm gut in das Gestell passen muss, um seine Aufgabe zu erfüllen.

Außerdem hat ein Strandschirm in der Regel einen kleineren Schirmdurchmesser als ein Terrassenschirm, was ein Problem sein kann, wenn Sie einen Esstisch mit mehreren Stühlen beschatten müssen. Und schließlich sind Sonnenschirme für den Strand oft farbenfroher, so dass sie sich möglicherweise nicht gut in die Einrichtung der Terrasse einfügen.

Frage: Wie reinige ich einen Sonnenschirm?

Antwort: Wenn Sie ihn gut pflegen, wird Ihr Sonnenschirm lange Zeit halten. Da er Sand und Salzwasser ausgesetzt ist, ist es am besten, den Schirm nach jedem Gebrauch zu reinigen. So sollten Sie dabei vorgehen:

  • Schütteln Sie den Sand ab, der sich an der Oberfläche festgesetzt hat, dies ist einfacher, wenn der Schirm trocken ist.
  • Wenn der Sand hartnäckig und festsitzend ist, können Sie ihn mit einer Bürste mit weichen Borsten entfernen.
  • Wischen Sie den Schirm mit einem Tuch und sauberem Wasser ab, um Salzreste von der Oberfläche zu entfernen.
  • Wenn der Schirm geschrubbt werden muss, können Sie etwas Waschmittel mit Wasser vermischen, ihn schrubben und abspülen.
  • Lassen Sie den Schirm an der Luft vollständig trocknen, bevor Sie ihn aufbewahren, damit er nicht schimmelt.

Frage: Wie baut man einen Sonnenschirm auf?

Antwort: Um zu verhindern, dass der Schirm weggeweht wird, muss er mit ausreichend Gewicht beschwert werden. Das kann das Gewicht des Sandes sein oder noch besser, eine geeignete Unterlage, die entweder mit Wasser oder Sand gefüllt ist. Um die Windbeständigkeit weiter zu verbessern, können Sie Ihre Kühlboxen und Taschen gegen den Mast stellen und etwas mehr Gewicht hinzufügen.

Frage: Blockieren Sonnenschirme die UV-Strahlung?

Antwort: Ja, alle Sonnenschirme blockieren UV-Strahlen. Die Leistung ist jedoch von Modell zu Modell sehr unterschiedlich, daher sollten Sie auf den UPF-Wert achten. Modelle minderer Qualität haben nur einen UPF von 15-20, während die besten Sonnenschirme einen UPF von 50+ aufweisen, der Sie vollständig vor Sonnenbrand schützt.

Top 3 Bestseller Strand-Sonnenschirme
Top 3 Bestseller Strand-Sonnenschirme

Schauen Sie sich auch unsere besten Schwimmwesten für Kleinkinder, Camping-Hängematten, Bräunungslotion und Strandtaschen an.