Beliebte All Mountain Skier

Die 3 besten All Mountain Skier 2021 inkl. Einkaufsführer

Dank der Fähigkeit der sehr beliebten All Mountain Skier, verschiedene Geländebedingungen zu meistern, sind sie die perfekte Auswahl für all diejenigen, die sowohl auf der Piste als auch im Tiefschnee fahren möchten. Mit ein und denselben Skiern können Sie sowohl auf hartem als auch auf weichem Schnee alles sehr gut bewältigen.

Aber wie findet man ein gutes Paar Ski? Verschiedene Aspekte wie das Profil, die Länge, Sidecut und Flex beeinflussen die Leistung Ihrer neuen Allround-Skier. Top bewertete Skier sind genauso wichtig wie Ihre andere Skiausrüstung. Daher sollten Sie sich die Zeit nehmen, verschiedene Bewertungen und Testberichte zum Produkt zu prüfen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Um Ihnen die Suche etwas zu erleichtern, haben wir die 3 besten All-Mountain-Skier aufgelistet. Diese Skier gehören zu den Besten ihrer Klasse und sind mit den neuesten Funktionen ausgestattet.

Die besten All Mountain Skier 2021
Zu den Top 10 Bestseller All Mountain Skiern

HEAD Supershape All-Mountain Ski i.Magnum SW

All Mountain Skier
All Mountain Skier

Flexible All-Mountain-Skier mit innovativen Features sorgen für ein schnelles Skivergnügen. Die vollautomatische elektronische KERS-Technologie mit gechipten Fasern sorgt für deutlichen Druck und Geschwindigkeit, sodass jede Umdrehung des Skies schneller ist.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Speed Rentaltrack Modell 2020 von Fischer Ski XTR RC4

Ein sportlicher Allrounder und vielseitiger Carvingski
Ein sportlicher Allrounder und vielseitiger Carvingski

Dieser Ski ist sehr sportlich und ist in jeder Situation gut kontrollierbar, das macht ihn einzigartig. Er eignet sich sehr gut für fortgeschrittene bis exzellente Skifahrer, die gerne auf der Kante trainieren aber auch die Gleitphase genießen möchten. Ein sportlicher Allround-Multifunktions-Ski. Damit beherrschen Sie das Skifahren auf allen Pisten perfekt. Die Sandwichstruktur bringt absolutes Fahrvergnügen und ist super für Allround-Skifahrer geeignet.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

FISCHER Kinder RC4 Race Jr. All-Mountain Ski

Kinder All-Mountain Ski
Kinder All-Mountain Ski

Der Holzkern des Race Carver Ski für Kinder sorgt für ein einfaches Handling und energieeffizientes Fahren auf der Piste. Die Air Power-Struktur reduziert das Gewicht deutlich. Mit dem Netz aus Fiberglas lassen sich gute Schwünge erzielen und die Skier leichter biegen, so lernt man spielerisch die Drehtechnik.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie einen All Mountain Ski auswählen – Der Kaufberater

Die Länge

Sie hat großen Einfluss darauf, wie gut sich die Skier kontrollieren lassen und wie schnell sie damit fahren können. Die meisten Marken messen die Länge in Zentimetern und geben diese Information in einer Größentabelle an. Um die besten All-Mountain-Ski zu bekommen, sollten Sie immer die Tabelle der jeweiligen Hersteller der Marke verwenden.

Die Länge wählen Sie anhand Ihrer Körpergröße. Ihre neuen Skier sollten Ihrer Körpergröße entsprechen, so dass die Skispitze irgendwo zwischen Ihrem Kinn und Ihren Augen liegt, wenn Sie das Heck der Skier in den Schnee stecken. Natürlich können Sie auch die Länge an Ihr Können und Ihren Fahrstil anpassen.

Kürzere Skier eignen sich im Allgemeinen besser für präparierte Loipen, da sie einen viel kleineren Kurvenradius haben, der das Carven im Schnee erleichtert. Sie sind bei niedrigeren Geschwindigkeiten viel stabiler, was sie zu einer guten Wahl für Anfänger macht, die das Skifahren noch erlernen wollen.

Längere Skier schwimmen besser und fahren den Berg viel schneller bergab. Man kann mit ihnen abseits der Piste viel Spaß haben und sie sinken nicht so leicht im Pulverschnee ein. Allerdings bedeutet dieses Mehr an Länge auch einen deutlich größeren Kurvenradius, so dass Sie mit extralangen Skiern keine schnellen Kurven fahren können.

Wenn Sie zu kleine Skier für sich kaufen, können sie Ihr Gewicht nicht richtig abstützen. Die richtige Länge sorgt für eine optimale Leistung, weshalb Gewicht und Größe des Skifahrers immer berücksichtigt werden sollten. Wenn Sie über- oder unterdurchschnittlich groß oder schwer sind, sollten Sie die Länge Ihrer Skier entsprechend anpassen.

Die Breite

Die Breite Ihrer neuen All-Mountain-Skier hat Einfluss auf den Flex, die Stabilität und die Drehfreudigkeit.

Im Allgemeinen eignen sich schmale Skier (80-90 mm) für präparierte Loipen und zum Carven. Mittelbreite Skier (90-100 mm) können sowohl für Tiefschneeabfahrten als auch für präparierte Pisten verwendet werden, da sie am vielseitigsten sind. Alle Skier mit einem Durchmesser von 100 mm und mehr gelten als breite Skier und eignen sich am besten für schweren Pulverschnee abseits der Piste, da sie gut aufschwimmen.

Außerdem ist es wichtig, bei der Auswahl der Skibreite die Größe des Fahrers zu berücksichtigen. Aus diesem Grund sind die Herrenmodelle in der Regel breiter als die für Damen. Ein breiterer Ski bietet einem größeren Körperbau besseren Halt.

Andererseits verringert eine zu große Breite die Fähigkeit des Skis, leicht von Kante zu Kante zu fahren. Versuchen Sie also, bei der Wahl der Breite ein gutes Gleichgewicht für sich zu finden.

Das Gewicht der Skier

Wie Sie sich vorstellen können, hat auch das Gewicht einen großen Einfluss auf ihre Gesamtleistung. Sowohl schwerere als auch leichtere All-Mountain-Skier haben ihre Vor- und Nachteile. Die Entscheidung, welcher besser für sie ist, hängt von Ihrer Erfahrung und Ihrem Fahrstil ab.

Wenn Sie schnell drehen, volle Kontrolle haben und im Pulverschnee fahren wollen, ist ein leichter Ski für Sie unerlässlich. Diese Skier ermöglichen es Ihnen, sich schneller, um die Bäume zu bewegen. Außerdem üben sie beim Drehen keinen großen Druck auf die Beine aus.

Auf der anderen Seite bleibt ein schwerer Ski besser auf dem Schnee und bietet Ihnen einen viel besseren Halt. Aus diesem Grund federn die Skier auch deutlich weniger, wenn sie über Unebenheiten fahren.

Die Geschwindigkeit und Stabilität

Eine hohe Stabilität ermöglicht es Ihnen, sich mit höherer Geschwindigkeit auf dem Schnee fortzubewegen. Dies ist besonders wichtig für Skianfänger, die die richtige Skitechnik erst noch erlernen müssen. Je schneller Sie fahren werden, desto weniger Kontrolle haben Sie auch in der Regel. Außerdem sollte der Ski auch bei Kurvenfahrten stabil bleiben.

Woran aber erkennt man, ob ein Paar Skier eine gute Stabilität hat? Sie sollten auf 3 Hauptmerkmale achten wie Sidecut-, Flex- und Camber-Profile. Ein steiferer Flex, längerer Sidecut und ein Camber-Profil sorgen für mehr Stabilität und diese Kombination finden Sie bei den meisten erstklassigen Allround-Skiern. Aufgrund seiner einzigartigen Konstruktion bleibt ein All-Mountain-Carving-Ski auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr stabil.

Die Steifigkeit

Sie kann eine der schwierigsten Eigenschaften sein, die es beim Skikauf zu berücksichtigen gilt. Sowohl harte als auch weiche All-Mountain-Skier haben ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, was Sie auf dem Berg machen möchten.

Ein weicher Ski ist hervorragend geeignet, um Stöße zu absorbieren. Dadurch wird das Fahrverhalten wesentlich stabiler, ruhiger und die Schwünge werden Ihnen leichter fallen. Ein weicherer All-Mountain-Ski ist sehr fehlerverzeihend und führt nicht sofort zu einem Sturz. Allerdings sind sie bergab um einiges langsamer.

Mit steifen All-Mountain-Skiern können Sie dagegen viel höhere Geschwindigkeiten bei der Abfahrt auf der Piste erreichen, allerdings auf Kosten der Stabilität. Sie sind auch schwieriger zu drehen und erfordern dadurch mehr Beinkraft.

Die Materialien

Die meisten modernen All-Terrain-Skier bestehen aus zwei Materialien, einem Holzkern und einem Metall-Laminat. Die verwendeten Materialien bestimmen nicht nur das Gewicht der Skier, sondern auch die Stabilität, den Flex und die Haltbarkeit. Um das Gewicht gering zu halten, wird der Kern in der Regel aus einem hochwertigen Holz wie Pappel hergestellt. Es können verschiedene Harthölzer verwendet werden, die alle robust genug sind, um die Pisten zu befahren.

Neben dem Holz sorgen zwei Metallschichten für den nötigen Schwung. Das am häufigsten verwendete Metall ist hier Titanal, eine Legierung aus 85 % Aluminium und geringen Anteilen Magnesium, Zink und Kupfer.

All-Mountain-Ski für Frauen

Wenn Sie eine Frau sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Standard- oder Herrenmodell nicht die ideale Wahl für Sie ist. Der weibliche Körper hat eine andere Haltung und Gewichtsverteilung, daher bieten die meisten modernen Marken jetzt frauenspezifische Designs an. Dabei geht es nicht nur um kosmetische Unterschiede wie die Farben, sondern auch um einen weicheren Flex und eine kürzere Länge.

Neuere All-Terrain-Ski für Frauen haben andere positionierte Befestigungspunkte und wiegen weniger, so dass eine Frau den Ski leichter ausbalancieren kann. Außerdem ist ein weicherer Flex bequemer zu kontrollieren und eignet sich besser für harte Carving-Schwünge.

Fragen zu All Mountain Skiern

Frage: Was ist ein All-Mountain-Ski?

Antwort: Ein All-Mountain-Ski ist ein Ski, der speziell dafür entwickelt wurde, sowohl abseits der Piste als auch auf präpariertem Schnee zu fahren. Skifahrer sollten in der Lage sein, diese Skier auf jeder Oberfläche zu verwenden, was diesen Ski zu einem beliebten Produkt macht. Abgesehen von der Vielseitigkeit im Gelände sind sie auch eine ausgezeichnete Wahl für Fahrer unterschiedlicher Könnens Stufen.

Frage: Wie lange halten die Skier?

Antwort: Statistiken besagen dazu, dass ein durchschnittlicher Skifahrer seine Skier alle 8 Jahre ersetzen muss. Es ist jedoch nicht einfach, eine eindeutige Antwort zu geben, da dies von verschiedenen Faktoren abhängt, wie der Qualität, dem Fahrstil, dem Körpergewicht und der Pflege des Skis.

Top 3 Bestseller All Mountain Skier
Top 3 Bestseller All Mountain Skier

Schauen Sie sich auch unsere besten Skihelme mit Visier, Snowboards, Skistöcke und Lawinenrucksäcke an.