Eispickel

Die 3 besten Eispickel 2021 inkl. hilfreichem Einkaufsführer

Egal, ob Sie bergsteigen, klettern, eisklettern oder wandern, der beste Eispickel, den Sie kaufen können, ist etwas, auf das Sie auf keinen Fall verzichten sollten. Kein Outdoor-Abenteuer kann ohne die richtige Ausrüstung durchgeführt werden, und Ihr Eispickel wird Ihr wichtigster Begleiter auf dem Weg zum Erfolg. Er hilft Ihnen, beim Ab- und Aufstieg das Gleichgewicht zu halten, schwierige Passagen zu überwinden und kann gefährliche Stürze verhindern.

Die Auswahl ist wie immer sehr groß, denn Eispickel gibt es in allen möglichen Größen und Formen, aber jeder wird Ihnen sagen, wie wichtig es ist, einen an seiner Seite zu haben, dem Sie vertrauen können. Die Bestsellerliste, die Sie im Anschluss sehen, soll Ihnen einen vollständigen Überblick über Ihre Möglichkeiten geben, damit Sie den für Sie am besten geeigneten Eispickel finden können.

Die besten Eispickel 2021
Zu den Top 10 Bestseller Eispickeln

Petzl Glacier Literide Eispickel für Erwachsene in Grau 68cm

Eispickel für Erwachsene
Eispickel für Erwachsene

Der obere Teil liegt gut in der Hand (bequeme Auflagefläche) / Schaft und Haue sind stark und leicht. Der Eispickel hat sehr gute Eigenschaften bei hartem Schnee und Eis. Die Kontur der Haue sorgt für eine sichere und stabile Platzierung / Spitzhacke aus Stahl (3 mm). Die Spitze aus Edelstahl dringt problemlos auch in harten Schnee ein.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Alpin Tour Eispickel Climbing Technology

Climbing Technology
Climbing Technology

Für bestes Handling verwendet der Alpin Tour Eispickel von Climbing Technology einen sich verjüngenden eloxierten Schaft. Gut zu wissen: Die klassische Handschlaufe ist inklusive! Das topaktuelle Design macht den Alpin Tour Eispickel der Bergsteigertechnik für klassische Berg- und Gletschertouren einsetzbar.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Eispickel SUMMIT EVO der Begleiter für alle Alpintouren

Petzl Erwachsenen Eispickel
Petzl Erwachsenen Eispickel

Ein leichter Pickel mit einem ausreichend schweren Kopf, gewährleistet eine effektive Platzierung. Der gewölbte Schaft am oberen Teil bietet den nötigen Freiraum zum Klettern und der untere Teil ist gerade, was das Eindringen in Schnee erleichtert. Der robuste, schmal zulaufende Zahnmeißel (3 mm) erleichtert das Durchdringen von hartem Eis und Schnee.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie einen Eispickel auswählen – Der Kaufberater

Das Gewicht

Das Gesamtgewicht Ihrer Ausrüstung sollten Sie sehr sorgfältig abwägen, bevor Sie sich in die freie Natur begeben, denn es hat großen Einfluss auf Ihre Mobilität. Das Gewicht eines Eispickels hängt vom Material ab, aus dem er gefertigt ist. Aluminium ist am leichtesten, aber auch am wenigsten widerstandsfähig, während Stahl am anderen Ende des Spektrums liegt, was beides angeht. Vieles hängt von Ihren eigenen Bedürfnissen ab, denn leichtere Äxte eignen sich zwar gut zum Wandern, haben aber nicht das nötige Gewicht, um beim Klettern gut im harten Schnee oder in Eis einzudringen. Ein schwerer Eispickel ist daher ein effektiveres Hilfsmittel bei der Durchführung einer Notsicherung, auch wenn er weniger leicht zu tragen ist.

Die Länge

Die richtige Länge Ihres Eispickels zu bestimmen, ist relativ einfach, aber dennoch sehr wichtig. Stellen Sie sich einfach aufrecht hin, halten Sie den Eispickel an der Spitze und lassen Sie ihn an Ihrem Bein herunterfallen. Die Spitze sollte genau um den Knöchel herum oder vielleicht etwas darüber liegen. Ein kürzerer Pickel ist natürlich einfacher zu handhaben, bietet aber weniger Hebelwirkung und wird vor allem für sehr technische Eisklettereien empfohlen, bei denen es auf Genauigkeit ankommt. Ein längerer Pickel kann die Selbstsicherung erschweren, da er schwerer zu handhaben ist, und eignet sich am besten für Schneeanker oder das Begehen von weniger steilem Gelände.

Das Material

Die Materialien, aus denen die meisten Eispickel hergestellt werden, sind Titan, Aluminium, Stahl oder Karbonfasern, die alle das Gefühl Ihres Eispickelkopfes auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Ein Stahlkopf ist der Einzige, der die notwendige Festigkeit für das Klettern und Bergsteigen bietet. Kohlefaser ist ebenfalls sehr stark, aber auch teuer, während Titan leichter, aber weicher ist. Aluminium bietet ein gutes Gleichgewicht aller Eigenschaften, auch wenn es in Bezug auf die reine Stärke nicht mit Stahl mithalten kann.

Die Sicherheit

Sie sollte immer im Vordergrund stehen, wenn Sie sich zum Klettern entschließen. In diesem Sinne ist ein Eispickel ein unverzichtbares Werkzeug, aber da er scharfe Kanten hat, ist auch hier Vorsicht geboten. Üben Sie den richtigen Umgang mit dem Eispickel, bevor Sie sich auf den Weg machen. Üben Sie Bewegungen, die es Ihnen ermöglichen, ihn richtig zu führen und in das Eis oder in den Boden zu stechen, ohne dabei zu nahe an die gefährliche Spitze zu kommen. Einige Modelle werden auch mit einem Pickel- und Spike-Schutz geliefert, damit Sie sicher unterwegs sind.

Die Form des Schafts

Eispickelschäfte gibt es in verschiedenen Formen, die für unterschiedliche Anforderungen konzipiert sind. Ein gerader Schaft ist ideal als Wandereispickel oder zum Bergsteigen, da er auch in nicht so steilem Gelände sehr gut als Stützstock funktioniert, wenn man sich im Schnee selbst sichern muss. Ein Eispickel mit gebogenem Schaft hingegen ist ein spezielleres Werkzeug, das am besten in steilem Gelände funktioniert und die Hände vom Schnee fernhält. Eiskletteräxte sind noch stärker gekrümmt, um die Schwungbewegung zu erleichtern, die Sie beim Aufstieg benötigen.

Die Spitze

Der Pickel ist wohl das wichtigste Merkmal eines Eispickels, da er intensiv genutzt wird, aber auch die Spitze ist sehr wichtig, da sie unter Umständen Ihr gesamtes Körpergewicht tragen muss. Aus diesem Grund wird er in der Regel aus Stahl gefertigt. Dieser ist widerstandsfähiger als Aluminium, und ist das Material, das wir empfehlen. In den meisten Fällen ist die Spitze des Pickels leicht nach unten gebogen, da dies die Selbstverriegelung erleichtert. Das nennt man Formschluss, aber solche Spitzhacken können sich im Eis unangenehm festsetzen. Aus diesem Grund haben die technischeren Geräte für das Eisklettern oft eine Spitze mit negativem Spiel. Sie lässt sich leicht nach oben biegen und auch viel leichter aus einer vereisten Wand entfernen. Einige Hersteller produzieren nach wie vor Pickel mit neutralem Abstand, die jedoch langsam aus dem Verkehr gezogen werden.

Der Komfort

Da Sie Ihre Axt stundenlang mit sich herumtragen werden, sollten Sie darauf achten, dass sie bequem zu handhaben ist. Die Hersteller bieten verschiedene Optionen an, einige mit Gummigriff oder nur mit geformten Griffen. Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich auch Handschuhe tragen werden, wenn Sie diese Äxte schwingen. Überlegen Sie auch, wie Sie den Eispickel tragen wollen, ob am Rucksack befestigt oder in diesem.

Fragen zu Eispickel

Fragen: Wie lässt sich ein Eispickel am Rucksack befestigen?

Antwort: Die meisten Rucksäcke sind mit einer kleinen Schlaufe an der Außenseite versehen, in die man den Eispickel einschieben kann. Drehen Sie den Eispickel dann so, dass die Spitze in das Innere des Rucksacks zeigt. Dadurch wird verhindert, dass Sie sich bei einem Sturz verletzen. Jetzt sollte der Schaft aus dem Rucksack baumeln, und Sie müssen den Schaft nach oben klappen und am Rucksack befestigen. Auf diese Weise können Sie sich sicher bewegen, ohne Angst vor Verletzungen oder dem Verlust Ihrer Ausrüstung zu haben.

Fragen: Braucht man auf dem PCT einen Eispickel?

Antwort: Was die Ausrüstung angeht, die Sie auf den PCT mitnehmen wollen, hängt vieles von der Jahreszeit ab, in der Sie sich auf dieses wunderbare Abenteuer einlassen wollen. Eine gute Faustregel ist es, auf das Schlimmste vorbereitet zu sein. Ein kleiner Eispickel könnte sich also durchaus als nützliches Werkzeug für unterwegs erweisen. Da es mehrere leichte Varianten gibt, die nicht zu viel Platz wegnehmen, sollte man sich überlegen, einen solchen mitzunehmen.

Fragen: Wie groß muss der Eispickels sein?

Antwort: Die richtige Größe des Eispickels hängt von Ihrer Körpergröße ab und davon, wofür Sie ihn verwenden möchten. Lesen Sie noch einmal den Abschnitt über die Länge, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Im Allgemeinen eignet sich ein gerader und langer Eispickel am besten zum Bergsteigen oder Wandern, während ein stärkerer und kürzerer Eispickel besser zum Eisklettern geeignet ist.

Top 3 Bestseller Eispickel
Top 3 Bestseller Eispickel

Schauen Sie sich auch unsere besten Skitaschen, All Mountain Skier, Langlaufskischuhe und Ski und Snowboard Tuning-Schraubstöcke an.