Weber-Grills

Die 4 besten Weber-Grills im Jahr 2021 inkl. hilfreichem Einkaufsberater

Es gibt nichts Besseres, um Spaß zu haben als ein Treffen mit gutem Essen, sei es im eigenen Garten oder auf einem Campingausflug. Grillen ist immer eine gute Idee, denn man kommt ins Gespräch, erzählt sich Geschichten und das Endprodukt ist natürlich köstliches Fleisch und Gemüse. Um jedoch in den Genuss eines qualitativ hochwertigen Grills im Stil eines Restaurants zu kommen, muss man die richtige Ausrüstung wie bei den Weber-Grills haben.

Sie sind genau die richtigen Geräte. Weber-Grills zeichnen sich durch eine hochwertige Konstruktion aus und bieten eine Reihe verschiedener Designs, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Stellen Sie sich den ersten Geruch vor, wenn Sie nach einem Tag beim Angeln oder Wandern den Fang des Tages auf den Grill werfen. Und für einen gut geplanten Familiencampingausflug können Sie den Grill einfach auf die Ladefläche Ihres Lastwagens laden und die Mahlzeiten zu Hause genießen.

Nachfolgend finden Sie die 4 besten Weber-Grills des Jahres 2021. Jeder mit einzigartigen Merkmalen und Funktionen, die ihn auszeichnen. Sie haben die Wahl, sich für einen zu entscheiden, der Ihren Vorlieben im Freien entspricht.

Die 4 besten Weber-Grills 2021
Zu den Top 10 Bestseller Weber-Grills

Weber Gasgrill Classic Spirit E-210

Gasgril Weberl Classic Spirit E-210
Gasgril Weber Classic Spirit E-210

Die perfekte Größe, um Burger für die Familie zuzubereiten. Sie können ganz einfach ein Hühnchen für Ihre Liebsten oder ein paar Steaks für die Jungs grillen. Der Beistelltisch von Spirit bietet ausreichend Platz für Zutaten und Gewürze. Das macht das Leben komfortabler und entspannter – niemand muss hungern.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Weber Campinggrill 50010079 Gasgrill Q1000 in schwarz

Weber Q1000 Gasgrill
Weber Q1000 Gasgrill

Mit diesem kompakten und leistungsstarken Grill erzielen Sie einfach und unkompliziert den perfekten Grilleffekt. Durch sein emailliertes Gussgitterrost und die Aluminiumgussschale ist er stabil und langlebig. Er passt auf jeden noch so kleinen Balkon und ist ideal zum Campen. Dieser Grill ist ein Wunder mit einem speziell konzipierten mobilen Stauraum! Deckel und Gehäuse sind aus massivem Aluminiumguss mit langer Lebensdauer. 2-teiliger emaillierter Gussgrill mit integrierter Aromaleiste.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Holzkohlegrill von Weber Master Touch GBS SE E-5755

Weber GBS SE E-5755 Master Touch
Weber GBS SE E-5755 Master Touch

Kommen Sie und genießen Sie das Holzkohle-Grillerlebnis mit Master-Touch! Dank der Einstellung des Räucherns und Niedertemperaturgarens können Sie das pure würzige Grillaroma genießen und den wahren Grillspaß erleben. Kombiniert mit einem klappbaren Abdeckrahmen und einem Ein-Knopf-Reinigungssystem wird es noch komfortabler und das Grillen mit Holzkohle wird zum täglichen Vergnügen. Mit GBS Edelstahlgrills können Sie von Kuchen bis Pizza alles zubereiten.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Weber Elektrogrill Q1400 Dark Gray 2200 Watt

Weber Elektrogrill Q1400
Weber Elektrogrill Q1400

Verwandeln Sie den Balkon in eine Open-Air-Küche und holen Sie sich den perfekten Grilleffekt! Dank dem emailliertem Gusseisengitter und dem Aluminiumgussgehäuse ist der Weber Q 1400 sehr langlebig und stabil.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie einen Weber Grill auswählen – Der Kaufberater

Typen des Grills

Bevor Sie in den besten Weber-Grill Ihrer Wahl investieren, sollten Sie die Art des Grills auswählen. Es gibt drei Haupttypen von Grills wie Gas-, Holzkohle- und Elektrogrills. Gasgrills gehören zu den am häufigsten nachgefragten Typen. Diese Arten von Grills werden entweder mit Erdgas aus dem Haus oder mit Propangas betrieben.

Dies wird in den Produktmerkmalen deutlich hervorgehoben, wobei einige Produkte die Möglichkeit bieten, mit beiden Gasarten zu arbeiten. Gasgrills bieten außerdem zwei wesentliche Vorteile. Sie sind viel einfacher zu reinigen und zu warten als ihre Gegenstücke, die Holzkohlegrills.

Außerdem sind sie im Vergleich zu Holzkohle- und Elektrogrills wesentlich kostengünstiger zu betreiben. Einige Gasgrills können mit kleineren Propangaskanistern betrieben werden, wodurch sie tragbar sind und sich ideal für den Einsatz im Freien oder auf Reisen eignen.

Holzkohlegrills hingegen bieten das ultimative Grillerlebnis. Die meisten Grillfans sind der Meinung, dass sie dank des Rauchs den klassischen Grillgeschmack erzeugen. Im Vergleich zu Elektro- und Gasgrills dauert es beim Holzkohlegrill etwas länger bis Ihr Essen gar ist aber es entstehen natürlich bessere Aromen.

Allerdings sind Holzkohlegrills im Vergleich zu den beiden anderen Grillarten eher teuer. Außerdem bieten sie im Vergleich zu Elektro- und Gasgrillmodellen weniger funktionelle Eigenschaften.

Elektrische Grills sind ebenfalls eine tolle Alternative zu Holzkohlegrills. Aufgrund der begrenzten Ressourcen im Freien sind sie jedoch nicht unbedingt die beste Wahl für die Verwendung wie beim Camping im Freiem. Die meisten Elektrogrills haben jedoch eine kompakte Größe, so dass sie perfekt für kleine Wohnungen geeignet sind. Allerdings sind die Platten eines Elektrogrills nicht unbedingt die beste Quelle für den rauchigen Geschmack Ihres Fleisches.

Außerdem können verschiedene Grills mit zusätzlichen Funktionen und Gararten ausgestattet sein. Der Smokey Mountain zum Beispiel ist ein vollwertiger Smoker.

Die Brennstoffart

Die Art des Brennstoffs Ihres Grills entspricht der oben genannten Art von Grills. Mit Ausnahme von Elektrogrills sind alle anderen Grilltypen von einem Brennstoff abhängig. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie wissen, welche Art von Brennstoff Ihr Grill verwendet. Es gibt zwei Haupttypen von Grills, die mit Brennstoffen betrieben werden, nämlich Holzkohle und Gas.

Ein Gasgrill wird in zwei Typen unterteilt nämlich Erdgas und Flüssigpropan. Einige können jedoch sowohl mit Flüssigpropan und Erdgas betrieben werden.

Die Verwendung

Weber-Grills eignen sich sowohl für den Einsatz zu Hause als auch für das Camping in der freien Natur. Die meisten Grills sind natürlich für das Grillen konzipiert. Mit ihnen kann man alles grillen, von Geflügel, rotem Fleisch und Fisch bis hin zu Gemüse.

Einige der Top Weber-Gasgrills verfügen jedoch über zusätzliche Kochfunktionen, die das Grillen noch abwechslungsreicher machen. Einige sind als Smoker konstruiert und können mit Holzkohle betrieben werden, um Ihrem Fleisch den traditionellen Rauchgeschmack zu verleihen. Andere verfügen über eine eingebaute Rotisserie, mit der Sie das perfekte, außen knusprige und innen zarte Hähnchen zubereiten können.

Elektrogrills hingegen sind aufgrund ihres hohen Stromverbrauchs hauptsächlich für den Hausgebrauch gedacht. Außerdem werden sie gerne in Privathaushalten oder an Orten eingesetzt, an denen Gas und Holzkohle nicht erlaubt sind, da sie auch nur minimale Emissionen erzeugen.

Die Größe

Die Größe ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des besten Weber-Grills, in den Sie investieren sollten. Wenn Sie sich für die Größe des Grills entscheiden, denken Sie an die Anzahl der Personen, sowie an die Art der Lebensmittel, die Sie grillen werden.

Es ist immer gut, einen großen Grill zu kaufen, denn damit können Sie bei jeder Gelegenheit grillen. Wenn Sie jedoch planen, Ihren Grill im Freien zu verwenden, z. B. beim Camping, kann ein sehr großer Grill unrealistisch und schwer zu transportieren sein.

Weber-Grills bieten auch Hinweise, um Ihnen die Kapazität des Grills zu verdeutlichen, falls die Maßangaben für Sie verwirrend sind. Dies geschieht, indem die ungefähre Größe der Speisen angegeben wird, die der Grill zubereiten kann, z. B. wird in den Eigenschaften des Grills angegeben, dass er bis zu 13 Burger oder 2 Rippchen aufnimmt.

Außerdem geben die Weber Grills die Abmessungen an, damit Sie feststellen können, wie groß und vorteilhaft der Grill für Sie sein wird. Die Grills verfügen über eine primäre Kochfläche, dies ist der Heizbereich, in dem aktiv gegart wird. Der sekundäre/gesamte Kochbereich umfasst andere Bereiche wie Arbeitstische und Warmhalteroste.

Freistehend vs. Eingebaut

Die besten Gas- und Holzkohlegrills von Weber gibt es in zwei Ausführungen, eingebaut und freistehend. Der eingebaute Grill verfügt über einen fest eingebauten Sockel aus Edelstahl oder Stein. Freistehende Grills von Weber sind hingegen mobil, d. h. Sie können sie von Ihrer Terrasse in die Küche, auf den Balkon oder auf den Campingplatz mitnehmen.

Einige der freistehenden Grills sind mit Rädern ausgestattet, so dass Sie sie bewegen können. Kompaktere Grills sind in der Regel fest auf einem Wagen mit Rädern montiert, damit sie leicht zu bedienen sind, wie z. B. der *Q3200.

Der Grillrost

Die Grillroste Ihres Grills sind vielleicht eines der wichtigsten Details, auf die Sie achten sollten, da sie die Qualität der Zubereitung und den Geschmack Ihrer gegrillten Speisen entscheidend beeinflussen. Es gibt drei gängige Arten von Grillrosten. Diese sind Edelstahl, beschichteter Stahl und porzellanemailliertes Gusseisen.

Edelstahl hat den Vorteil, dass er über hervorragende Legierungseigenschaften verfügt. Er ist daher extrem rostbeständig und sehr langlebig. Da er witterungsbeständig und widerstandsfähig ist, lässt er sich auch leicht reinigen und kann sicher bei großer Hitze verwendet werden.

Plattierte Stahlkochroste hingegen werden durch Galvanisieren von Stahl hergestellt. Sie sind ebenso widerstandsfähig, langlebig und viel leichter zu reinigen als Roste aus rostfreiem Stahl. Kochroste aus Gusseisen mit Porzellanemaille sind im Allgemeinen langlebig und sehr leicht zu reinigen.

Allerdings kann die empfindliche Porzellan-Emaille bei Stößen leicht brechen. Daher ist bei der Verwendung solcher Roste besondere Vorsicht geboten. Das gusseiserne Detail sorgt jedoch dafür, dass sie die Wärme gut speichern und sich daher gut zum Grillen eignen.

Alles in allem ist das Prinzip der Reinigung Ihrer Grillroste für alle gleich, unabhängig von dem verwendeten Material. Reinigen Sie Ihre Grillroste nach jeder Grillsitzung, um ihre Haltbarkeit und die Qualität Ihrer gegrillten Speisen zu erhalten.

Sie können bestimmte Reinigungsschritte befolgen, um sicherzustellen, dass Ihre Roste immer blitzsauber sind. Lassen Sie die Roste nach dem Grillen abkühlen. Weichen Sie sie dann in einer Wanne mit einer Essiglösung ein. Die Essiglösung wird aus einer Tasse Essig und zwei Tassen Backpulver hergestellt. Sie können die Lösung verdünnen, so dass sie den Rost vollständig bedeckt.

Lassen Sie den Rost so lange einweichen, bis sich die darauf haftenden Rückstände abzulösen beginnen. Nehmen Sie die Roste dann aus der Essiglösung und spülen Sie sie ab. Schrubben Sie die Roste mit einem milden Reinigungsmittel, bis sie makellos sind und spülen Sie sie dann erneut mit Wasser ab. Lassen Sie den Rost abtropfen und stellen Sie ihn nach dem Trocknen wieder auf den Grill.

Brenner und Warmhalteschalen

Wenn Sie in die besten Weber Gas- und Holzkohlegrills investieren möchten, sollten Sie sich für einen Grill entscheiden, der mit wertsteigernden Funktionen ausgestattet ist. Erstklassige Gasgrills sind mit Seitenbrennern, Seitentischen, Warmhalteplatten, Haken und zusätzlichen Ablageflächen ausgestattet.

Zusätzliche Seitenbrenner an einem Grill helfen Ihnen, Ihre Speisen gleichzeitig zu grillen und zu garen, wodurch die Garzeit beschleunigt wird und Sie sie zusammen servieren können. Sie sind nützlich um die zweite Fleischsorte zu grillen und z. B. für die Zubereitung einer Soße, die zu den gegrillten Speisen passt. Ein normaler Grill hat zwischen einem und sechs Brennern, je nach Größe.

Als Ergänzung zu den Brennern sind einige der besten Gasgrills mit Flavorizer-Bars ausgestattet. Die Aromastäbe leiten Fett und Tropfen in die Brennerrohre ab. Dieser Mechanismus verhindert effektiv, dass Flammen auflodern, die den Geschmack Ihres Grills beeinträchtigen.

Wie der Name schon sagt, trägt die Verwendung von Aromastäben dazu bei, das Aroma des Fleisches oder Gemüses zu verbessern. Reinigen Sie sie einfach, indem Sie das herabtropfende Wasser abkratzen und sie für die nächste Verwendung abspülen. Und wenn Sie die Brenner benutzen, können Sie bei einigen Grills mit Deckel den Deckel an der Seite einhängen, um bequemer arbeiten zu können.

Außerdem verfügen Weber-Grills, insbesondere die Großen, über Warmhalteroste. Dies hilft Ihnen, Ihr Essen vollständig zu garen, vor allem, wenn Sie eine große Gruppe zu verköstigen haben und in Chargen grillen müssen. Die fertig gegrillten Chargen können auf die Warmhalteroste gelegt werden, um auf die noch zu grillenden zu warten, so dass Sie das Essen insgesamt servieren können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass es abkühlt.

Andere zusätzliche Funktionen, die mit Gasgrills geliefert werden, sind Beistelltische, Haken und zusätzliche Ablagefächer. Die Beistelltische werden in der Regel an einer oder beiden Seiten des Grills angebracht, einige sind sogar klappbar, um Platz zu sparen und den Transport zu erleichtern.

Die Seitentische an den Grills dienen als Arbeitstische, auf denen Sie Ihre Speisen vorbereiten und anrichten können. Die Haken am anderen Ende werden normalerweise an der Seite des Grills oder unter dem Arbeitstisch angebracht. Sie dienen dazu, wichtige Grillwerkzeuge aufzuhängen, damit sie beim Grillen leichter zugänglich sind. Andere Grills verfügen über Ablageflächen am Boden, in denen Sie Ihren Gastank oder zusätzliches Grillwerkzeug unterbringen können.

Die Rotisserie

Einige der besten Weber Gas- und Holzkohlegrills sind mit einer Rotisserie-Funktion ausgestattet. Diese beinhaltet einen Drehspieß, der sich langsam dreht und die Wärme zum Garen von Fleisch, insbesondere von Hähnchen, nutzt. Diese Funktion findet sich in der Regel nicht in tragbaren Gasgrills. Wenn Sie sich für diese Funktion entscheiden und den Grill für Campingzwecke verwenden möchten, ist die Größe das wichtigste Kriterium.

Eingebautes Thermometer

Die beste Art, das Garergebnis zu beurteilen, ist das Einstellen eines Timers für ein bekanntes und geübtes Rezept, das Erreichen der richtigen Gartemperatur. Das Erreichen der richtigen Fleischtemperatur, wenn Sie Fleisch zubereiten und natürlich die visuelle Bestimmung. Die besten Gas- und Holzkohlegrills verfügen über ein eingebautes Thermometer.

Meistens befinden sich die Thermometer im Inneren des Grills. Bei einigen Grills befindet sich das Thermometer außen am Grill, so dass man es leicht ablesen kann. Während des Grillens zeigt das Thermometer also ganz einfach die Temperatur an, um sicherzustellen, dass Ihr Grillgut perfekt gegart ist.

Wenn Sie sich für einen Grill entscheiden der kein eingebautes Thermometer hat, ist es immer eine gute Idee, ein separat erhältliches Thermometer zu kaufen, um effektiv zu grillen. Sie können sogar in ein digitales Grillthermometer investieren, das mit Ihrem Smartphone synchronisiert werden kann. Durch diese Synchronisierung können Sie so aus der Ferne über den Fortschritt des Garvorgangs in Bezug auf die Temperatur informiert werden.

Beleuchtung

Wenn Sie nachts zelten oder ein Grillfest veranstalten wollen, sollten Sie sich für einen Gasgrill mit Beleuchtung entscheiden. Diese Grills sind mit beleuchteten Bedienknöpfen oder Griffen ausgestattet, damit Sie im Dunkeln besser gesehen werden.

Fragen zu Weber Grills

F: Wer stellt Weber Grills her?

A: Weber-Grills werden von einem Unternehmen namens Weber-Stephen LLC hergestellt, das seinen Hauptsitz in Palatine, Illinois, hat. Das Unternehmen stellt bereits seit 1952 Grills her. Obwohl die Hauptproduktionsanlagen für Grills in Illinois, USA, angesiedelt sind, können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass sie in den USA hergestellt werden. Das liegt daran, dass einige Komponenten inzwischen aus anderen Ländern importiert werden.

F: Welcher Weber-Grill ist der beste?

A: Die Marke Weber stellt mehrere Grills her, die sich durch ihre einzigartigen Eigenschaften auszeichnen. Welcher Weber-Grill der beste ist, hängt ganz davon ab, wie Sie ihn nutzen wollen und wie viele Personen Sie verköstigen möchten. Ein Blick auf die Eigenschaften des potenziellen Grills sowie auf die Bewertungen und Testberichte ist ein guter Weg, um zu verstehen, wie er funktioniert und welche Vorteile er mit sich bringt.

Top 4 Bestseller Weber-Grills
Top 4 Bestseller Weber-Grills

Schauen Sie sich auch unsere besten Grillpavillons, Kamado Grills, Indoor-Elektrogrills und Campingkocher an.