Lindau

Lindau am Bodensee: Eine Perle am Schwäbischen Meer

Die schöne Stadt Lindau besitzt viele Facetten. Sie liegt auf einer malerischen Insel, die durch eine Brücke und einen Damm mit dem Festland verbunden ist. Lindau am Bodensee blickt auf eine lange und spannende Geschichte zurück, die sich in den zahlreichen Sehenswürdigkeiten widerspiegelt. Die Hafeneinfahrt mit dem Leuchtturm und dem Löwen ist das Wahrzeichen der Stadt am See und ein beliebtes Fotomotiv. Aber auch die Maximilianstraße mit ihren bunten Häusern, die mittelalterliche Stadtbefestigung, das Kunstmuseum im Haus zum Cavazzen und die verschiedenen Kirchen laden zum Entdecken ein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Lindau am Bodensee
 

Die Bodenseestadt Lindau am Bodensee ist außerdem ein idealer Ausgangspunkt für Aktivitäten und Erlebnisse am Bodensee und in der Umgebung. Ob eine Panoramafahrt auf dem See, eine Wanderung oder Radtour auf dem Bodenseeradweg, ein Besuch im Zeppelin Museum in Friedrichshafen oder auf der Insel Mainau – hier ist für jeden etwas dabei. Lindau bietet zudem eine Vielfalt an Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel. Von Bodensee Hotels über Ferienwohnungen bis hin zu Campingplätzen oder Jugendherbergen findet man hier die passende Übernachtungsmöglichkeit. Die Stadt am Bodensee ist auch gut erreichbar, sei es mit dem Zug, dem Auto oder dem Flugzeug. Seit 2022 gibt es eine neue Bahnstrecke von München und Zürich nach Lindau, die eine schnelle und komfortable Anreise ermöglicht.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über Lindau am Bodensee, eine Perle am Schwäbischen Meer, die Sie begeistern wird. Lesen Sie weiter und lassen Sie sich inspirieren!

Lindau am Bodensee
Lindau am Bodensee
Booking.com

Geschichte und Kultur

Lindau hat eine lange und spannende Geschichte, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht. Damals wurde auf der Insel ein Frauenkloster gegründet, das später zu einem Reichsstift erhoben wurde. Die Stadt entwickelte sich um den Stift herum und erhielt im 13. Jahrhundert die Reichsfreiheit. Lindau am Bodensee war eine bedeutende Handels- und Hafenstadt, die sich dem Schwäbischen Städtebund anschloss. Im weiteren Verlauf erlebte die Seestadt eine kulturelle Blütezeit, die sich in der Kunst, Literatur und Architektur widerspiegelte. Im 19. Jahrhundert verlor Lindau seine Reichsfreiheit und wurde Teil von Bayern. Die Stadt profitierte vom Eisenbahn- und Tourismusboom und wuchs über die Insel hinaus auf das Festland.

Im 20. Jahrhundert wurde Lindau zum Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises und zu einem beliebten Urlaubsziel am Bodensee. Seit den 1950er Jahren finden hier regelmäßig Treffen von Nobelpreisträgern mit Nachwuchswissenschaftlern statt. Die Stadt Lindau am Bodensee ist auch bekannt für eine reiche Kultur und Feste, die sich in verschiedenen Bereichen zeigen, wie zum Beispiel die Fasnet, das Kinderfest oder die Lindauer Hafenweihnacht.

Sehenswürdigkeiten

Lindau hat viele Sehenswürdigkeiten, die sich für einen längeren Besuch lohnen. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Hafeneinfahrt mit dem Leuchtturm und dem Löwen, die einen beeindruckenden Anblick bieten. Der Leuchtturm ist der südlichste Deutschlands und der einzige mit einer Turmuhr. Der Löwe ist eine sechs Meter hohe Bronzestatue, die den bayerischen Löwen darstellt. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den Bodensee, die Alpen und die österreichische Stadt Bregenz.

Die Maximilianstraße ist die Hauptstraße der Altstadt und eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants. Hier kann man die malerischen Häuser aus verschiedenen Epochen bewundern, die teilweise mit Fresken oder Erkern geschmückt sind. Zu den Highlights gehören das alte Rathaus mit seinem prächtigen Treppengiebel und seinen Wandmalereien, das neue Rathaus mit seinem besonderen Stil und seinem Ratsaal, das Haus zum Cavazzen aus dem 17. Jahrhundert mit seinem barocken Fassadenschmuck und seinem Kunstmuseum oder der Lindavia-Brunnen.

Alte Rathaus
Alte Rathaus

Die Stadtbefestigung von Lindau ist noch weitgehend erhalten und umgibt die Altstadt mit einer Mauer, einem Graben und mehreren Türmen. Zu den sehenswerten Türmen gehören der Mangturm aus dem 12. Jahrhundert mit seinem spitz zulaufenden Dach, der Diebsturm oder der Pulverturm. Die Stadtbefestigung kann teilweise besichtigt oder bei einer Führung erkundet werden.

Lindau besitzt auch mehrere Kirchen, die Sie unbedingt besuchen sollten. Die wichtigste ist das Münster „Unserer Lieben Frau“, das ursprünglich zur Stiftskirche gehörte. Die heutige Kirche stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist im barocken Stil erbaut. Sie hat eine prächtige Fassade, einen hohen Turm und ein reich verziertes Inneres mit einem Hochaltar, einer Kanzel, einem Chorgestuhl und mehreren Gemälden. Weitere Kirchen sind die evangelische Kirche St. Stephan diese ist die älteste der Stadt und die Peterskirche.

Peterskirche
Peterskirche

Aktivitäten und Erlebnisse in Lindau und Umgebung

Lindau ist ein idealer Ausgangspunkt für Aktivitäten und Erlebnisse am Bodensee und in der Umgebung. Ob man lieber auf dem Wasser, auf dem Land oder in der Luft unterwegs ist, hier findet man für jeden Geschmack etwas.

Eine Panoramafahrt auf dem Bodensee ist ein Muss für jeden Besucher von Lindau am Bodensee. Man kann an Bord eines der vielen Schiffe gehen, die von der Hafeneinfahrt ablegen, und die schöne Landschaft vom See aus genießen. Sie können verschiedene Ziele ansteuern, wie zum Beispiel die Insel Mainau mit ihrem Blumenparadies, die Insel Reichenau mit ihrem Weltkulturerbe, die Stadt Konstanz mit ihrem historischen Zentrum oder ihrer Therme oder die Stadt Meersburg mit ihrer mittelalterlichen Burg.

Lindauer Hafen
Lindauer Hafen

Eine Wanderung oder Radtour auf dem Bodenseeradweg ist eine weitere Möglichkeit, die Region zu erkunden. Der Bodenseeradweg ist einer der beliebtesten Radwege Europas und führt rund um den See durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er bietet abwechslungsreiche Landschaften, malerische Orte, kulturelle Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse. Man kann den gesamten Weg oder nur Teilstrecken befahren oder begehen, je nach Zeit und Kondition.

Ein Besuch im Zeppelin Museum in Friedrichshafen ist ein Erlebnis für alle Luftfahrtfans. Das Museum zeigt die Geschichte und Technik der Zeppeline, die in Friedrichshafen gebaut wurden und von hier aus zu ihren legendären Fahrten starteten. Das Museum hat eine große Sammlung von Originalteilen, Modellen, Dokumenten und Fotos sowie eine begehbare Nachbildung eines Teils des Zeppelins LZ 129 Hindenburg.

Ein Ausflug in die Alpen ist eine weitere Option für alle Natur- und Sportliebhaber. Von Lindau aus kann man leicht verschiedene Berge erreichen, wie zum Beispiel den Pfänder, den Hausberg (1064 m) von Bregenz, den Säntis, den höchsten Berg (2501,9 m)im Alpsteinmassiv oder das Nebelhorn, den höchsten Berg (2.224 m) im Allgäu. Man kann dort wandern, klettern, skifahren oder einfach die Aussicht genießen.

Unterkünfte in Lindau am Bodensee

Die Bodenseestadt Lindau bietet eine Vielfalt an Unterkünften für jeden Geldbeutel. Von Hotels über Ferienwohnungen bis hin zu Campingplätzen oder Jugendherbergen findet man hier die passende Übernachtungsmöglichkeit.

* Eine Unterkunft in Lindau finden

Hotels gibt es in Lindau am Bodensee in verschiedenen Kategorien und Lagen, ob auf der Insel oder auf dem Festland, ob am See oder in der Altstadt, ob luxuriös oder gemütlich. Einige Beispiele sind das Hotel Bayerischer Hof am Hafen mit seinem eleganten Ambiente, das Hotel Reutemann-Seegarten am Seeufer mit seinem mediterranen Flair, das Hotel Lindauer Hof auf der Insel mit seinem historischen Charme oder das Hotel Helvetia am Bahnhof mit seinem modernen Komfort.

Ferienwohnungen am See sind eine gute Alternative für alle, die mehr Platz und Unabhängigkeit wünschen. Lindau verfügt über viele Ferienwohnungen in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Sie finden die Fewos auf der Insel oder auf dem Festland. Jugendherbergen sind eine weitere Möglichkeit für alle, die eine günstige und gesellige Unterkunft suchen. In Lindau gibt es auch die Jugendherberge Lindau, eine auf dem Festland, die einen guten Standard und eine freundliche Atmosphäre bietet.

Campingplätze sind eine weitere Option für alle, die gerne im Freien sind und ein einfaches und günstiges Quartier suchen. Lindau hat mehrere Campingplätze in schönen Lagen. Einige Beispiele sind der Campingplatz Park-Camping Lindau am Seeufer mit seinem direkten Zugang zum Wasser und der Wohnmobil-Stellplatz der Lindau-Therme.

Der Außenbereich der Lindauer-Therme mit Blick auf den Bodensee
Der Außenbereich der Lindauer-Therme mit Blick auf den Bodensee

Anreise nach Lindau

Die Bodenseestadt ist gut erreichbar, sei es mit dem Zug, dem Auto oder dem Flugzeug. Wie schon erwähnt gibt es seit 2022 eine neue Bahnstrecke von München und Zürich nach Lindau, die eine schnelle und komfortable Anreise ermöglicht.

Die Lage von Lindau Bodensee
Die Lage von Lindau Bodensee

Möchten Sie mit dem Zug anreisen, kann man Lindau von verschiedenen Richtungen aus erreichen. Von München aus fährt man mit dem Regional-Express oder dem Intercity in etwa zwei Stunden nach Lindau. Aus Zürich können Sie mit dem Eurocity oder dem Intercity in etwa anderthalb Stunden nach Lindau fahren. Von Stuttgart erreichen Sie die Stadt am See mit dem Intercity oder dem Regional-Express über Ulm in etwa drei Stunden.

Mit dem Auto kann man Lindau über verschiedene Autobahnen und Bundesstraßen erreichen. Von München aus fährt man über die A96 bis zur Ausfahrt Sigmarszell und dann über die B31 nach Lindau. Aus Richtung Zürich fährt man über die A1 bis zur Ausfahrt St. Margrethen und dann über die A13 und die B202 nach Lindau und von Stuttgart fahren Sie über die A8 bis zur Ausfahrt Ulm-West und dann über die A7 und die B31.

Sie können Lindau auch über verschiedene Flughäfen erreichen. Der nächstgelegene Flughafen ist der Bodensee-Airport Friedrichshafen, der etwa 25 Kilometer von Lindau entfernt ist. Von dort aus kann man mit dem Bus oder dem Taxi nach Lindau fahren. Weitere Flughäfen in der Nähe sind der Allgäu Airport Memmingen (etwa 70 Kilometer), der Flughafen Zürich (etwa 120 Kilometer) oder der Flughafen München (etwa 200 Kilometer).

Fazit

Lindau am Bodensee ist eine Perle am Schwäbischen Meer, die Sie begeistern wird. Die Stadt hat eine lange und spannende Geschichte, eine reiche und vielfältige Kultur, viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen. Zudem gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten und Erlebnissen, die für jeden Geschmack etwas bieten. Die Stadt hat zudem eine Vielzahl an Unterkünften und ist gut erreichbar, sei es mit Fahrrad, dem Zug, dem Auto oder dem Flugzeug.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat und dass Sie Lust bekommen haben, Lindau am Bodensee zu besuchen. Wenn Sie mehr über diese wunderschöne Stadt am Bodensee erfahren möchten oder eine passende Unterkunft suchen, klicken Sie auf den nachfolgenden Link >* Eine Unterkunft in Lindau suchen <. Dort finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihren wunderschönen Urlaub am See benötigen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit in Lindau am Bodensee!