Einsteiger-Mountainbikes

Die 5 besten Einsteiger-Mountainbikes 2021

Sie möchten sich sportlich betätigen und mit dem Mountainbiken beginnen? Wir zeigen Ihnen heute die 5 besten Einsteiger-Mountainbikes, von günstigen Modellen bis hin zu fortgeschrittenen Bikes.

Da Sie hier sind, haben Sie wahrscheinlich schon entdeckt, dass Mountainbiken ein großartiger Sport ist. Sie können nicht nur jede Menge Spaß damit haben, sondern bleiben dabei auch noch gesund und körperlich fit.

Mountainbiken kann man vor allem in Wäldern genießen, wenn Sie auf normalen Strecken fahren und den Schwierigkeitsgrad mit zunehmender Ausdauer und Erfahrung steigern.

Die große Frage stellt sich natürlich, welches ist das Beste Einsteiger-Mountainbike für Sie? Dies ist die erste Frage, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten, weil Sie sicherlich ein gutes Mountainbike kaufen möchten, aber gleichzeitig nicht all so viel Geld für ein Top-Mountainbike ausgeben wollen.

Die 5 besten Einsteiger-Mountainbikes
Zu den Top 10 Bestseller Mountainbikes

Corelli Dark Mountainbike mit Aluminium-Rahmen

Einsteiger-Mountainbikes
Einsteiger-Mountainbike

Dies ist ein starkes und sehr elegantes Aluminium-Mountainbike und noch dazu sehr leicht. Es liegt auch daran, dass die Felgen und andere verbauten Teile ebenfalls aus Aluminium sind. So kann man es jeden Tag problemlos in den Keller oder in die Wohnung tragen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

SAVADECK DECK6.0 ein Carbon Mountainbike

Carbon Mountainbike
Carbon Mountainbike

Der Kohlefaserrahmen bietet dem MTB-Bike einzigartige Stabilität und ein geringes Gewicht von 12,4 kg. Die GTMRK Hydraulik-Luftfedergabel bietet eine 100 mm Federung für die Hemmung, die für eine bessere Kontrolle sorgt und den Komfort auf der Strecke um einiges erhöht. Das Rad hat eine Shimano FD-M6000 Vorderschaltung und eine RD-M6000 Hinterradschaltung, damit Sie effizient und einfach fahren können.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Hardtail Aluminium Mountainbike von BIKESTAR

Hardtail Mountainbik
Hardtail Mountainbike

Der sehr stabile Aluminiumrahmen dieses Mountainbikes, eignet sich für den täglichen Einsatz in den Bergen, für die Fahrt zur Schule oder zu ihrem Arbeitsplatz. Die Reifengröße von 27 Zoll und die Rahmengröße von 14 Zoll sind gut für Jungen oder Mädchen geeignet, aber auch für Erwachsene. Die 16-Zoll Rahmengröße wird ab 158 cm Köpergröße empfohlen, ein 18-Zoll Rahmen ab einer Größe von 168 cm. Das MTB bietet zudem 26 Zoll und 29 Zoll Reifengrößen mit unterschiedlichen Rahmenhöhen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

BLUEWHEEL E-Mountainbike Deutsche Qualitätsmarke

E-Mountainbike mit MTB Federgabel
E-Mountainbike mit MTB Federgabel

Die BLUEWHEEL Mountainbikes setzen nicht nur auf umweltbewusste Mobilität, sondern kombinieren ein umwerfendes Design mit smarter Technik und praktischen Zusatzfunktionen. Das Elektro-Mountainbike BXB75 macht da auch keine Ausnahme. Mit einem herausnehmbaren Lithium-Ionen-Akku sind Sie so flexibel wie noch nie zuvor! Dank der 250 Watt pro Ladung, kann Sie auch nichts bei langen Radtouren aufhalten.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Licorne Premium Mountainbike

Premium Mountainbike
Premium Mountainbike

Das 26-Zoll-Mountainbike mit Vordergabelfederung und Aluminiumrahmen, ist geeignet für alle, die ein günstiges Bike für sich suchen. Die 21-Gang-Schaltung bietet Ihnen eine reibungslose Übersetzung, die für alle Fahrbedingungen sehr gut geeignet ist. Das 26 Zoll Rad ist ein super Mountainbike zu einem wirklich großartigen Preis. Das Fahrrad ist mit Front- und Heckbeleuchtung ausgestattet. Die Räder sind bei der Auslieferung vormontiert.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie wählt man das richtige Einsteiger-Mountainbike aus

Haben Sie schon Mal mit Freunden das Mountainbiken ausprobiert? Wenn nicht, ist es vielleicht ratsam, es erst einmal zu machen bevor sie sich eines kaufen. Sie sollten sicher gehen, dass Sie sich wirklich dafür entscheiden, bevor Sie viel Geld dafür ausgeben.

Wenn Sie diese Entscheidung für sich getroffen haben, fragen Sie sich vielleicht, wo Sie anfangen sollen, welches Fahrrad für Sie das Beste ist und welche Kleidung Sie benötigen. Deshalb sind wir für Sie hier, um Ihnen bei allen Fragen zu helfen, die Sie haben könnten!

Die meisten Menschen werden mit einem Rad beginnen, das mehr auf die Art von Trails abgestimmt ist, auf denen Mountainbike-Anfänger typischerweise beginnen.

Fakt ist, das Sie zu Beginn keine Profimaschine mit langem Federweg benötigen, wenn Sie nicht ein fortgeschrittenen Trail fahren möchten, für den diese gebaut wurden. Es ist daher besser, die Grundlagen des Bikes auf einem fähigen und dennoch erschwinglichen Mountainbike zu meistern und später können Sie immer noch aufzurüsten.

In diesem Sinne sind hier für Sie ein paar Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Einsteiger-Mountainbikes beachten sollten.

Hardtail oder Vollfederung?

Hardtail-Mountainbikes haben eine Federgabel an der Front und einen starren Hinterbau. Vollgefederte Mountainbikes haben einen Dämpfer am Heck und eine Federgabel.

Was ist besser?

Keines der beiden Typen hat unbedingt Vorteile. Eine Federung für hinten bedeutet, dass Sie dadurch eine bessere Traktion bekommen, aber es ist weniger Effizienz beim Treten. Hardtails sind durch den einfacheren Rahmen und des fehlen der Dämpfer leichter und auch um einiges billiger.

Für welches sollten Sie sich also entscheiden? Das Hardtail Mountainbike wird sicherlich seine Aufgabe super für Sie erfüllen, aber auf einem vollgefederten Fahrrad werden Sie etwas mehr Komfort genießen können.

Eine Sache, auf die Sie achten sollten, ist die tatsächlich verwendete Gabel und der Dämpfer. Es gibt einen großen Unterschied zwischen einer guten Qualitätsgabel und einem billigen Dämpfer. Erstere wird Ihnen eine komfortable Fahrt ermöglichen und Ihre Leistung verbessern, während letztere Ihnen Probleme bereiten kann.

Das Material des Rahmens

Es gibt drei verschiedene Materialien, die üblicherweise für Mountainbikes verwendet werden. Dies ist Carbon, Aluminiumlegierung oder Stahl. Bei einem Einsteiger-Mountainbike ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie ein Carbon- oder Stahlrahmen bekommen werden.

Carbon ist sehr teuer in der Herstellung und Stahl wird in der Regel für Boutique- oder Custom-Bikes verwendet.

Die Bremsen

Um das Mountainbiken wirklich genießen zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Bike mit hydraulischen Scheibenbremsen zu kaufen. Der Unterschied in Leistung und Bremskraft im Vergleich zu Felgen- oder Seilzugbremsen ist enorm.

Ein günstiges Bike wird nicht die aller besten Bremsen haben, aber solange es sich um hydraulische Scheibenbremsen handelt, werden Sie auf jeden Fall in der Lage sein, mit Leichtigkeit anzuhalten.

Die Radgröße

26″-Laufräder waren früher der Standard, aber es werden nur noch sehr wenige neue Fahrräder mit dieser Laufradgröße hergestellt. Sie wurde durch 27,5″- und 29″-Laufräder ersetzt.

Ein größeres Rad kann leichter über Hindernisse und auf dem Trail rollen, hält die Geschwindigkeit des Rades besser, beschleunigt aber langsamer als kleinere Räder. Die Beschleunigung sollte für Sie als Einsteiger keine Rolle spielen, aber die Vorteile eines großen Rads sollten es auf jeden Fall.

Die Wahl zwischen den Größen wird von Ihrer Körpergröße bestimmt. Größere Menschen fühlen sich natürlich auf einem 29-Zoll-Rad viel wohler.

Der Antriebsstrang

Bei Einsteiger-Mountainbikes können Sie Antriebsgruppen mit 2 Kettenblättern vorne und einer 9-, 10- oder 11-Gang-Kassette (2×9, 2×10, 2×11) hinten erwarten. Wenn Sie Glück haben, finden Sie eines mit einer 1×10- oder idealerweise einer 1×11-Kassette.

Ein einzelnes Kettenblatt, gepaart mit einer 10- oder 11-fach-Kassette, bietet Ihnen die nötige Bandbreite an Gängen bei geringerem Gewicht als eine 2-fach-Kombination. Zudem weniger Kettenblätter, ein Schalthebel weniger, kein Umwerfer und einen zusätzliche Bowdenzug.

Die Bereifung

Erwarten Sie nicht zu viel von den serienmäßigen Reifen an einem Einsteiger-Mountainbike. Sie sind wahrscheinlich billig und verwenden eine harte Reifenmischung, um den Preis des Fahrrads niedrig zu halten.

Die Mountainbike-Reifen haben einen sehr großen Einfluss auf das Fahrverhalten des Bikes, daher ist ein Upgrade auf einen besseren Satz Reifen, die für Ihr neues Mountainbike geeignet sind, sehr zu empfehlen.

Unser Fazit

Ich hoffe, dieser Leitfaden war hilfreich bei der Auswahl des besten Einsteiger-Mountainbikes, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Was Sie wissen sollten ist, dass Sie mit unserer Bestsellerliste auf jeden Fall eines der besten Einsteiger-Mountainbikes bekommen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Fahren!

Einsteiger-Mountainbikes
Einsteiger-Mountainbikes

Schauen Sie sich unsere besten Liegestühle, Sonneninseln, Engelsfiguren und Mini-Bikes an.