Beliebte Rucksackzelte

Die 5 besten Rucksackzelte 2021 inkl. hilfreichem Einkaufsführer

Ein unverzichtbarer Ausrüstungsgegenstand eines jeden Campers in der freien Natur sind tragbare Rucksackzelte. Sie bieten Ihnen sehr guten Schutz vor schlechtem Wetter wie Wind und Regen und einen Schlafplatz für die Nacht. Diese Campingzelte bieten Ihnen außerdem einen hervorragenden Komfort und die nötige Sicherheit beim Camping. Für viele Rucksacktouristen ist zudem ein leichtes Zelt extrem wichtig. Es geht den meisten darum, beim Wandern, so wenig Last wie möglich mit sich zu führen. Mit einer Investition in ein hochwertiges Rucksackzelt, können Sie die Größe extrem reduzieren.

Wir haben für Sie einen Leitfaden erstellt, der Ihnen helfen soll, ein Zelt auszuwählen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Ein gut verarbeitetes Rucksackzelt ist eine sehr gute Wahl für Ihre Outdoor-Aktivitäten.

Die 5 besten Rucksackzelte 2021
Zu den Top 10 Bestseller Rucksackzelten

Naturehike Opalus geräumiges Rucksackzelt für 2/3 Personen

Familienzelt mit Markise
Familienzelt mit Markise

Die robusten Tape-Nähte und die 4000 mm Wassersäule bieten Ihnen beim Campen hervorragenden Regenschutz. Der Raum des Zeltes ist mit Lüftungsschlitzen ausgestattet, um die Luftzirkulation zu maximieren, Kondensation zu reduzieren und Ihnen einen angenehmen Schlaf zu gewährleisten. Eine eigene große Lobby erweitert Ihre Aktivitäten und Lagerflächen. An regnerischen Tagen können Sie auch leckeres Essen mit einem Campingkocher kochen und frisch gebrühten Kaffee genießen. Dies entspricht einer mobilen Outdoorküche.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

FLYTOP 3-4 Jahreszeiten Zelt für Rucksackreisen 1-2 Personen

Doppellagiges Rucksackzelt
Doppellagiges Rucksackzelt

Ein ausgezeichnetes 4-Jahreszeitenzelt kann auch im Winter verwendet werden. Die kleine Fläche des Netzes im Innenzelt erhöht die Wärmeleistung. Wer dieses Kuppelzelt zum ersten Mal nutzt, kann es sehr schnell aufbauen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

HEWOLF 2 Personen Rucksack-Zelt

Wasserdichtes doppellagiges Rucksackzelt
Wasserdichtes doppellagiges Rucksackzelt

Durch die Verwendung von 210D strapazierfähigem Oxfordgewebe und einer wasserdichten PU 5000-Beschichtung hat dieses Zelt eine hohe Wasserbeständigkeit. Die vier Ecken des Bodens sind mit einer dicken Beschichtung ausgestattet, um das Zelt an regnerischen Tagen trocken zu halten. Das Packmaß des Hewolf-Zeltes beträgt 46 x 18 cm mit einem Gewicht von 2,4 kg, was sich gut transportieren lässt. Das Zelt hat eine Größe von 200 x 140 x 110 cm im aufgebauten Zustand und bietet einen Schlafplatz für bis zu 2 Erwachsene.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

MSR Backpacking-Zelte atmungsaktives Rucksackzelt

Backpacking-Zelt
Backpacking-Zelt

Das atmungsaktive und sehr ultraleichte Rucksackzelt von MSR FreeLite wurde für Abenteurer und Backpacker entwickelt, die das Beste aus ihrem Camping machen möchten. Das ultraleichte Design bietet den Komfort eines Rucksackzeltes, ohne viel Platz einzunehmen. Mit seinem Doppelrahmen lässt es sich schnell aufbauen und bietet viel Kopffreiheit für Solisten. Die Lobby bietet zusätzliche 0,8 Quadratmeter Platz für die Aufbewahrung von Ausrüstung wie Stiefeln oder Rucksäcken.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Night Cat wasserdichtes Rucksackzelt

Rucksackzelt ein Leichtgewicht für Wanderungen
Rucksackzelt ein Leichtgewicht für Wanderungen

NIGHT steht für Freizeit und ein buntes Leben ohne Arbeit und das Wort CAT steht für Vitalität und Eleganz. Sie ermutigen die Menschen, mehr Zeit damit zu verbringen, die Gaben der Natur voll und ganz zu genießen. Basierend auf dieser Unternehmensphilosophie, die sie seit mehr als zehn Jahren in der Outdoor-Branche pflegen, hat NIGHT CAT es sich für Sie zur Aufgabe gemacht, praktische und zuverlässige Produkte herzustellen, die Ihren unterschiedlichen Outdoor-Bedürfnissen sehr gerecht werden und hohe Ansprüche an Funktionalität, Mode und die Passform erfüllen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie man ein Rucksackzelt auswählt – Der Kaufberater

Die Größe im gepackten Zustand

Welche Größe hat das Rucksackzelt im gepackten Zustand? Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt, da sie angibt, wie viel Platz Sie in Ihrem neuen Rucksack benötigen, um Ihr Zelt zu transportieren. Die Größe Ihres neuen Zelts wird in der Regel durch sein Fassungsvermögen bestimmt. Rucksackzelte für eine Person sind auf jeden Fall kleiner als Zelte für zwei und so weiter. Die Anzahl der Personen, mit denen Sie auf Campingtour gehen werden, bestimmt die Größe des Zeltes welches Sie kaufen möchten, was wiederum Aufschluss darüber geben wird, wie viel Platz es im Rucksack einnimmt.

Moderne Rucksackzelte sind aufgrund der verwendeten Stoffe in der Regel sehr leicht und kompakt. Das Material kann, wenn es verpackt ist, leicht in einen Rucksack gesteckt werden. Wenn es richtig gefaltet ist, können Sie es auf eine handliche Größe bringen. Möglicherweise enthält Ihr neues Rucksackzelt aber auch ein separates Bodentuch, ein Regendach, Stangen für die Verankerung oder Heringe. Alle diese vielen Teile müssen auch verpackt werden, damit Sie es auf Ihre Campingtour mitnehmen können. Insgesamt kann ein Zelt viel Platz im Rucksack in Anspruch nehmen. Wenn Sie nicht alleine unterwegs sind, ist es auf jeden Fall viel einfacher, das Zelt auf die Rucksäcke mehrerer Personen aufzuteilen, damit jeder das Gewicht mittragen kann.

Größe im geöffneten Zustand

Die Größe Ihres neuen Rucksackzeltes im aufgebauten Zustand bestimmt, wie viel Platz Sie zum Schlafen haben. Auch hier kommt es immer darauf an, mit wie vielen Personen Sie beim Camping unterwegs sind. Sie müssen daher sicher sein, dass Sie genügend Platz für die Personen und Ihre gesamte Ausrüstung haben werden. Schließlich nützt es Ihnen überhaupt nichts, wenn Sie trocken sind aber alle Ihre Kleider, elektrischen Gegenstände und Schlafsäcke nass sind.

Der Preis

Rucksackzelte gibt es in verschiedenen Preisklassen, von sehr teuer bis billig. Sie können viele Zelte schon unter einem Betrag von 100 € finden. Sie sollten jedoch immer in der Lage sein, ein hochwertiges Zelt zu kaufen, das dennoch erschwinglich für Sie ist. Um festzustellen, wie viel Sie in ein Rucksackzelt investieren sollten, müssen Sie berücksichtigen, wie oft und unter welchen Bedingungen Sie campen gehen.

Das Gewicht

Es ist ein sehr wichtiger Aspekt beim Packen, denn es bestimmt, wie viel Sie in Ihrem Rucksack mitnehmen können. Jeder Mensch ist anders und manche können auf Grund Ihrer Körpergröße mehr Gewicht tragen als andere. Wenn Sie alleine mit dem Rucksack unterwegs sind, kann das Gewicht des Rucksackzeltes einen großen Einfluss darauf haben, was Sie für Ihre Reise einpacken. Ein Zelt ist unverzichtbar aber die richtige Größe und das richtige Gewicht zu finden, ist manchmal nicht so leicht.

Das Gewicht wird durch die Größe des Rucksackzeltes bestimmt. Ein Ein-Personenzelt wiegt daher weniger als ein Zwei-Personenzelt. Es ist auch wichtig, dass die Kapazität Ihres Zelts der Anzahl der Personen in Ihrer Gruppe entspricht. Damit stellen Sie sicher, dass Sie kein unnötiges Gewicht mit sich herumtragen.

Die Aufstellzeit

Die Zeit, die man für das Aufstellen eines Rucksackzeltes beim Camping benötigt, kann Ihre Effizienz auf der Wanderung stark beeinflussen. Wenn schlechtes Wetter, in der Region, wo Sie sind aufzieht, sollten Sie ein Zelt haben, dass sich schnell und einfach aufbauen lässt. Nichts ist schlimmer, als in der Kälte oder im Regen festzusitzen. Außerdem ist es sehr wichtig, dass Ihre gesamte Ausrüstung immer trocken bleibt.

Die besten Zelte für Ihre Rucksacktouren auf dem Markt, lassen sich schnell aufbauen und werden mit einer klaren Anweisung zur Montage geliefert. Sie wollen sich unterwegs natürlich nicht mit dem Aufbau herumschlagen müssen. Es sollten sicher sein, dass Sie Ihr Rucksackzelt in der auf dem Produkt angegebenen Zeit aufbauen können. Die meisten erstklassigen Zelte für Rucksacktouren lassen sich in wenigen Minuten herrichten.

Die Langlebigkeit

Alle Zelte müssen robust und natürlich haltbar sein, damit Sie auf Ihrer Reise eine zuverlässige Unterkunft haben. Zelte für 1-2 Jahreszeiten sind robust genug, um Regen und Wind standzuhalten. Die 3-4 Jahreszeiten Rucksackzelte sind geeignet, um Wind, Regen und leichtem Schnee zu widerstehen. Es ist wichtig, dass Sie die Jahreszeit des Zeltes auf Ihrer Reise beachten.

Sie sollten aber auch in ein Rucksackzelt investieren, das aus hochwertigen Materialien besteht. Sie wollen kein Zelt, bei dem die Reißverschlüsse undicht sind. Wenn Sie daher in ein hochwertiges Campingzelt investieren, können Sie sicher sein, dass es bei richtiger Pflege jahrelang hält. Langlebigkeit auf höchstem Niveau bedeutet, dass Sie eines haben, das Sie auf zahlreichen Reisen verwenden können.

Das Material

Es gibt viele verschiedene tolle Materialien, die bei Rucksackzelten verwendet werden. Die drei gebräuchlichsten sind mit Polyurethan beschichtete Gewebe (Nylon und Polyester), Dyneema und SilNylon.

Ganz gleich, aus welchem Material Ihr Zelt besteht, Sie wollen sicher sein, dass es den Anforderungen im Freien gewachsen ist. Denken Sie daran, dass Sie auch nicht immer die teuerste Variante wählen müssen. Es gibt viele andere erschwingliche Optionen, die dennoch ein großartiges Zelt bieten, das Ihnen Funktion und Schutz gewährt.

Der Innenraum

Der Innenraum eines Zeltes gibt an, wie viel Platz die Insassen und die Ausrüstung haben, wenn das Zelt aufgebaut ist. Sie sollten sicherstellen, dass Sie genügend Platz haben, nicht nur für die Personen, sondern auch für Ihre Ausrüstung. Es nützt nichts, wenn Sie trocken bleiben, aber Ihre gesamte Kleidung nass wird. Der Innenraum eines Zelts sollte bequem Platz für die Insassen und ihre Rucksäcke bieten und Raum zum Auslegen der Schlafsäcke haben.

Sie sollten bedenken, dass das Vorzelt auch ein wenig Stauraum bieten kann. Wenn das Vorzelt über eine integrierte Apsis verfügt, können Sie dort Ihre Ausrüstung unterbringen, ohne dass der Schlafplatz für die Insassen verloren geht. Eine Apsis ist großartig, denn sie hält die Ausrüstung trocken und schützt sie vor den Elementen. Das bedeutet, dass der Schlafplatz im Inneren des Zeltes nur für die wichtigsten Utensilien wie Schlafsäcke und Isomatten sowie für die Insassen reserviert werden kann.

Das Fassungsvermögen

Es hängt davon ab, wie viele Personen Sie auf Ihre Reise mitnehmen. Es gibt viele verschiedene Zeltgrößen, von gewöhnlichen 4-Personen-Zelten bis hin zu 10-Personen-Zelten, die allerdings für Rucksacktouren eher selten sind. Beim Rucksacktourismus ist der Platz jedoch kostbar. Jedes Gramm, das Sie einsparen können, kann die Last Ihres Rucksacks verringern. Sie sollten darauf achten, dass Ihr Zelt für die gewünschte Anzahl von Personen und deren Ausrüstung geeignet ist, und nicht für mehr.

Ein Tipp, der helfen kann, Gewicht zu sparen, ist, zwei Zelte mitzunehmen. Wenn Sie zu viert unterwegs sind, kann es für eine Person zu schwer sein, den Zeltkörper eines Vier-Personen-Zeltes zu tragen. Stattdessen könnte die Gruppe zwei Zelte mitnehmen. Ein Zelt für jedes Paar. Jedes Paar kann dann die Teile des Zelts so aufteilen, dass sie sich gegenseitig beim Tragen des Gewichts helfen und Platz für andere Ausrüstung in ihren Rucksäcken lassen.

Zelttypen

Es gibt eine unendliche Vielfalt an verschiedenen Zelttypen zu kaufen. Von Planenzelten über Tipis bis hin zu freistehenden Zelten gibt es eine große Auswahl. Eines der gängigsten Designs für leichte Rucksackzelte ist die Kuppel.

Kuppelzelte für Rucksacktouristen sind sehr beliebt, weil sie einfach und sehr leicht aufzubauen sind und nach dem Aufbau viel Platz im Inneren für Sie bieten. Es hat Stangen, die von einer Seite zur anderen gebogen sind, und die Zeltwand wird dazwischen aufgehängt. Zum Schutz vor Regen oder leichtem Schneefall lässt sich an der Außenseite leicht ein Regendach anbringen. Auch Kuppelzelte haben unterschiedliche Konstruktionen.

Top 5 Bestseller Rucksackzelte
Top 5 Bestseller Rucksackzelte

Schauen Sie sich auch unsere besten Kühltaschen, Campingbetten, Campingkocher und Kamerarucksäcke an.