Skateboard-Rampen

Die 5 besten Skateboard-Rampen als Top Geschenkidee

Verschenken Sie eine dieser tollen Skateboard-Rampen und lernen Sie mit Ihrem Kind neue Tricks, wir schauen uns die Top-Modelle für dieses Jahr an.

Der Sommer kommt, und da die Tage länger und wärmer werden, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um Ihrem Kind ein neues Hobby zu zeigen! Eines ist daher sicher – Ihr Kind wird viel Übung brauchen, wenn es gut werden möchte.

Eine Skateboard-Rampe ist daher für Anfänger die ideale Möglichkeit um zu Üben. Auch sehr bekannt als Wedges, Launch Ramps oder Kickers, sind sie ein absolutes Muss, bevor es in den Skatepark oder die Halfpipe geht.

Wir haben uns die besten Skateboard-Rampen auf dem Online-Markt angesehen, um Ihnen bei der Suche zu helfen!

Die 5 besten Skateboard-Rampen 2021
Zu den Top 10 Bestseller Skateboard-Rampen

Stunt-Scooter fürs Skateboard

Stunt-Scooter fürs Skateboard
Stunt-Scooter fürs Skateboard

Die Kinder können über die Rampe springen. Der sehr stabile Stunt-Scooter ist rutschfest und sehr gut verarbeitet.

* Weitere Infos

Skate Park Ramp von ECMQS

Skate Park Ramp
Skate Park Ramp

Abnehmbare Startblöcke können frei kombiniert werden. Die Oberfläche ist ein Holzimitat mit hochwertiger Struktur, glatten Kanten ohne Grate.

* Weitere Infos

8fach XXL Rampe fürs Skateboard

XXL 8fach Rampe fürs Skateboard
XXL 8fach Rampe fürs Skateboard

Multifunktionale Rampeneinstellungen bringen mehr Fahrspaß. Mit Hilfe des modularen Systems von Sell-tex können verschiedene Ausrüstungsrouten kombiniert werden. Großer Sprungspaß für alle, egal ob mit Skateboards, Inline-Skates, Waveboards, Tandem-Skates oder einem neuen Trick-Roller. Der ultimative Freizeitspaß für Groß und Klein! Die Rampe ist langlebig, verschleißfest und leicht zu transportieren. Ein Vorteil ist, dass die maximale Tragfähigkeit ca. 85 kg beträgt.

* Weitere Infos

Skateboard Skater Rampe von HUDORA

Skateboard Skater Rampe
Skateboard Skater Rampe

Die Multifunktions-Skating-Rampe soll mehr Fahrspaß bringen. Mit dem modularen Rampensystem von HUDORA lassen sich verschiedene Kurse wie Inline-Skates, Casterboards und Skateboards kombinieren. Das Set besteht aus vier Rampen mit den Maßen 56,5 x 39,5 x 15,5 cm und einem Verbindungsstück mit den Maßen 67,5 x 33 x 3,2 cm. Die maximale Tragfähigkeit dieses Produkts beträgt 80 kg.

* Weitere Infos

Rampen-Set fürs Skateboard Best Sporting

Rampen-Set fürs Skateboard
Rampen-Set fürs Skateboard

Die Rampe kann verwendet werden für Rollschuhe, Skateboards, BMX-Fahrräder und RC-Cars. Flexible Montagemöglichkeiten entweder als einzelne oder mehrseitige Rampe. Belastbarkeit: 85 kg

* Weitere Infos

Wie Sie eine Skateboard-Rampe auswählen – Die Kaufberatung

Nun, da wir die besten Skateboard-Rampen auf dem Markt vorgestellt haben, ist es an der Zeit für den schwierigsten Teil – die Entscheidung zu treffen, welche Sie verschenken möchten!

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, können Sie beruhigt sein – wir haben diesen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, worauf Sie während des Auswahlprozesses achten sollten.

Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Auswahl der idealen Rampe als Geschenk beachten sollten.

Rampentyp

Es gibt eine Fülle von verschiedenen Typen von Skate-Rampen. Da jede von ihnen für bestimmte Tricks, Bewegungen und Fähigkeiten ausgelegt ist, ist es wichtig, dass Sie sich für die richtige Art entscheiden.

Startrampen

Die meisten Empfehlungen auf unserer Bestellerliste sind Launch Ramps, die auch als Wedge Ramps, Kickers oder Banks bezeichnet werden. Sie sind die einfachste Art von Hindernissen.

In der Regel haben Kickers ein leichtes Gefälle, das gerade genug Antrieb für moderate Flips bieten wird. Sie eignen sich auch hervorragend zum Erlernen elementarer Tricks, da sie flacher und weniger einschüchternd sind.

Mehr Kickers können zu einer Box Jumps zusammengesetzt werden. Ein Box-Jump besteht aus 2 Abschussrampen auf gegenüberliegenden Seiten, die durch eine flache Ebene verbunden sind.

Andere beliebte Rampentypen sind Vert Ramps oder Wave Ramps.

Wellenrampen haben ihren Namen natürlich von ihren ansteigenden und abfallenden Wellen. Diese helfen Skatern, die Geschwindigkeitskontrolle auf ihrem Skatboard zu erlernen. Sie sind auch sehr gut für Tricks mit dem Skatboard geeignet, die eine Rotation erfordert.

Vert Ramps haben, wie der Name schon sagt, eine steile vertikale Neigung. Sie sehen ähnlich aus wie Quarterpipes, haben aber einen vertikal verlängerten oberen Teil.

Diese vertikale Verlängerung sorgt dafür, dass die Skater beim Start die Schwelle der Rampe nicht überschreiten und in dem ursprünglichen Winkel landen, aus dem sie gestartet sind.

Für Anfänger, die von zu Hause aus üben müssen, bevor sie fortgeschrittene Moves ausprobieren, sind Launch Ramps jedoch bei weitem die bestere Option.

Sobald Sie die Fertigkeiten auf Ihrem Keil gemeistert haben, können Sie zu schwierigeren Optionen wie Wellen- und Vert-Rampen übergehen.

Pipes, Pyramiden & Rails

Neben den grundlegenden Rampen gibt es eine ganze Reihe von fortgeschritteneren Skate-Obstacles, mit denen man üben kann.

Die bei Skatern sehr beliebtesten sind Pyramiden, Half Pipes, Quarter Pipes und Spines. Das tolle an diesen Hindernissen ist, dass fast alle aus einem Stück hergestellt werden können.

So wie Sie z. B. 2 Abschussrampen zu einem Sprungkasten zusammensetzen können, können Sie 2 Quarterpipes zu Spines und Halfpipes zusammensetzen.

Quarterpipes spiegeln 1/4 eines Kreises wieder und ihr speziell gebogenes Design ermöglicht es den Fahrern, nach dem Absprung mehr Luft zu schnappen.

Sie bieten einen guten Platz für kontrollierte Lufttricks und schnelle Grinds. Da sie nicht so steil sind.

Eine Halfpipe besteht einfach aus 2 Quarterpipes, die zu einer U-Form zusammengesetzt wird. Wenn sich der Skater zwischen den 2 Quarterpipes bewegt, kann er Schwung aufbauen und Tricks auf jeder Rampenseite ausführen.

Spines sind 2 Quarterpipes, die Rücken an Rücken angeordnet sind. Da beide gegenüberliegenden Seiten einer Spine abfallen, können Skater mitten in der Luft zwischen ihnen wechseln, ohne an Schwung zu verlieren.

Pyramiden werden auch als Double Box Jumps bezeichnet, da sie mit 4 statt 2 Kickern aufgebaut sind.

Gewichtskapazität

Die Gewichtskapazität ist sehr wichtig bei der Auswahl. Bei der Auswahl einer neuen Skate-Rampe sollte sowohl das Gewicht des Benutzers und das des Geräts, mit dem man fährt, berücksichtigt werden.

Skateboards können bis zu 5 kg wiegen, also stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie dies Gewicht mit berücksichtigen. Viele einfache Rampen sind nur für Kinder oder Jugendliche ausgelegt.

Fragen zu Skate-Rampen

F: Woraus sind die Rampen hergestellt?

A: Skate-Rampen werden aus einer Reihe von Materialien hergestellt, aber in der Regel ist es eine Mischung aus Kunststoff, Sperrholz und Gummi.

F: Wie kann man eine Skate-Rampe wetterfest machen?

A: Sie können sie auf verschiedene Arten wetterfest machen. Manche Leute decken sie einfach mit einer Plane ab, wenn sie nicht gebraucht wird.

Eine andere Möglichkeit ist sie zu streichen mit einem Polyurethan-Epoxid, das die Rampe vor Wasser und Schnee schützt. Alles, was Sie benötigen, ist eine Farbrolle und Sie können loslegen!

F: Wie viel kostet es, eine Skate-Rampe zu bauen (DIY)?

A: Der Selbstbau einer Skate-Rampe kann zwischen 100€ und 400€ kosten, abhängig von der Qualität der verwendeten Baumaterialien.

Einige Websites bieten Pläne für Rampen an, die die benötigten unterschiedlichen Materialien auflisten.

F: Welches ist die beste Oberfläche für Skater-Rampen?

A: Es gibt nicht die eine beste Oberfläche zum Skaten! Stellen Sie nur sicher, dass der Untergrund glatt ist, aber genug Traktion für einen festen Halt der Räder bietet.

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine gute Skateboard-Rampe auswählen und dann sicher sein können die richtige zu verschenken. Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß beim fahren!

Die 5 besten Skateboard-Rampen

Schauen Sie sich auch unsere besten Stunt Scooter, Mini-Bikes, Geschenke zum 18. Geburtstag und Trampoline an.