Kamerarucksäcke

Die 3 besten Kamerarucksäcke 2021 inkl. hilfreichem Leitfaden

Schützen Sie Ihre wertvolle Ausrüstung Ihrer Kamera mit einer qualitativ hochwertigen Kamerarucksäcke. Wir zeigen Ihnen die Top 3 Modelle dieses Jahres.

Ein Kamerarucksack hilft dem Fotografen, indem er sein wichtige Kameraausrüstung im Inneren organisiert kann. Gleichzeitig schützt er die Kamera, das Objektive und die weitere Ausrüstung vor äußeren Einflüssen wie Kratzern, Stößen und den Elementen.

Egal, ob Sie ein professioneller Fotograf sind oder nur in der Freizeit Naturfotos machen möchten, Sie werden empfindliche Teile transportieren. Die besten Kamerarucksäcke sind für eine optimale Aufbewahrung und den sicheren Transport konzipiert.

Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, haben wir Bewertungen und Testberichte gelesen, um diesen Leitfaden für sie erstellt. Wir bieten Ihnen eine praktische Anleitung, wie Sie eine passende Kameratasche für sich auswählen können.

Die 3 besten Kamerarucksäcke 2021
Zu den Top 10 Bestseller Kamerarucksäcken

PGYTECH OneMo Fotorucksack

Kamerarucksack
Kamerarucksack

Diese Kameratasche ist modular aufgebaut, denn jede Reise ist einzigartig. Es gibt eine Vielzahl von faltbaren Trennwänden, mit denen Ihr Rucksack ohne Einschränkung individuell angepasst werden kann. Mit DIY-Trennwänden können die Hauptfächer in jeder Konfiguration angeordnet werden. Somit können Sie alle Ihre Reisebedürfnisse erfüllen, auch wenn sie sich ändern. Eine erweiterbare All-in-One-Umhängetasche mit separatem Schultergurt bietet Ihnen mehr Möglichkeiten auf Reisen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

K&F Concept Kamerarucksack für Spiegelreflexkamera

Wasserdicht für Spiegelreflexkamera
Wasserdicht für Spiegelreflexkamera

Der K&F Kamerarucksack ist ein sehr leichter und flexibler Reisebegleiter. Er zeichnet sich durch sein stylisches Design aus, das sich perfekt zum Tragen Ihrer Ausrüstung eignet. Ein durchdachtes Design und eine hochwertige Verarbeitung erfüllen höchste Ansprüche und machen diesen Rucksack zu einem perfekten Reisebegleiter.

Mit einer multifunktionalen Tasche können Sie beispielsweise alles Zubehör, das Sie zum Fotografieren oder Wandern benötigen, problemlos mitnehmen. Er ist perfekt für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten. Im unteren Fach können Kamera und Zubehör sicher verstaut werden, während Lebensmittel, Kleidung usw. im oberen Fach transportiert werden. Es gibt auch ein Laptopfach, das Laptops unter 15,6 Zoll unterbringen kann.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wasserdichter Rucksack für Ihre Kamera von TARION

Wasserdichter Rucksack
Wasserdichter Rucksack

Der Kamerarucksack besteht aus PU-Leder und wasserdichtem Polyester-Canvas-Material. Er wurde zusammen mit der Regenhülle getestet und die Wasserdichtigkeit ist IPX5. Diese Tasche misst nur 46 cm x 28 cm x 15 cm, hat ein großes Fassungsvermögen von 18 Litern, das persönliche Gegenstände wie einen 15,5-Zoll-Laptop, zwei digitale Spiegelreflexkameras, vier Objektive oder Blitzgeräte aufnehmen kann. Das Kamerafach auf der Rückseite erhöht die Sicherheit, und die Seite ist für einen schnelleren Zugriff auf Kamera und Zubehör zugänglich. Sie werden keinen wunderschönen Shooting-Moment verpassen.

* Weitere Infos (Preis & Verfügbarkeit)

Wie Sie den besten Kamerarucksack auswählen – Der Einkaufsführer

Bei der Auswahl eines Rucksacks für Ihre Kameraausrüstung werden Sie wahrscheinlich Ihre eigenen Vorlieben haben.

Die Tasche sollte auf jeden Fall zu Ihrer eigenen Kamera mit der dazugehörigen Ausrüstung passen aber darüber hinaus suchen Sie vielleicht nach mehr Komfort, Haltbarkeit, Schutz und eine bessere Polsterung mit reichlich Fächern.

Die Größe und das Gewicht

Die Abmessungen und das Gewicht Ihres Kamerarucksacks geben Ihnen Aufschluss darüber, wie leicht Sie mit ihm reisen können und wie viel Platz Sie in ihm haben werden. Robustere Modelle für viel Ausrüstung werden natürlich größer und damit auch schwerer sein.

Die Kompatibilität

Viele Hersteller geben an, zu welchen Kameramarken und Modellen die Tasche passen kann.

Dieser Ansatz berücksichtigt sowohl das Kameragehäuse, ein Standardobjektiv als auch zusätzliche Objektive und Ausrüstungsgegenstände. Es schließt nicht unbedingt andere Hersteller und Kameras aus, es gibt Ihnen nur einen guten Anhaltspunkt, welche Kameras besonders gut mit diesem Rucksacktyp geeignet sind.

Dennoch ist die Kompatibilität ein sehr guter Ausgangspunkt für den Kauf der richtigen Kameratasche. Ihre individuelle Ausrüstungskonfiguration wird natürlich etwas variieren.

Die Kapazität & die Anzahl der Fächer

Kamerarucksäcke sind speziell dafür konzipiert, einzelne Ausrüstungsgegenstände aufzunehmen und ordentlich zu trennen. Ihre Ausrüstung wird in verschiedenen Fächern untergebracht, die diese polstert und schützt und einen einfachen Zugriff ermöglicht, damit alles ordentlich und übersichtlich bleibt.

Je mehr Ausrüstung Sie haben, desto mehr Fächer werden Sie auch benötigt, um sie zu transportieren.

Die einzelnen Fächer der Rücksäcke können oft herausgenommen und verändert werden mit zusätzlicher Polsterung, um die Ausrüstung nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben anzuordnen, da Sie wahrscheinlich nicht Ihre gesamte Ausrüstung zu jedem Shooting mitnehmen werden.

Traditionell wird das Fassungsvermögen eines Kamerarucksacks in Litern angegeben aber bei einer Kameratasche sagt diese Zahl nicht viel aus. Stattdessen geben die Hersteller oft die maximale Länge für ein Zoom-Objektiv und die Größe der anderen Fächer an, z. B. für ein 15-Zoll-Tablet oder ein Laptopfach.

Das Material des Kamerarucksacks

Es ist wichtig, da es bestimmt, wie robust und langlebig er ist. Es beeinflusst das maximal zulässige Gewicht und den Grad des Schutzes vor äußeren Einflüssen wie Staub oder Wasser.

Überlegen Sie, in welchem Umfeld Sie fotografieren möchten. Muss Ihr Rucksack den Belastungen des Stadtlebens und der täglichen Abnutzung standhalten? Werden Sie Ihre Ausrüstung über viele Felsen oder durch Wälder schleppen?

Vielleicht ist ein wasserdichter Rucksack Ihr wichtigstes Anliegen, eine Isolierung gegen Temperaturen oder Schutz vor Stößen.

Der Komfort wird auch durch die Ergonomie des Rucksacks bestimmt. Wie gut das Gewicht verteilt ist und wie leicht er sich mit einer vollen Ausrüstung tragen lässt.

Trägt sich der Rucksack gut, ist ein weiterer wichtiger Aspekt, wenn Sie größere Strecken zurücklegen müssen, um sich Ihrem Motiv zu nähern, was bei Tier-, Natur- und Landschaftsfotografen häufig der Fall sein ist.

Je mehr Sie tragen und je häufiger Sie Objektive wechseln müssen oder zusätzliche Ausrüstung benötigen, desto wichtiger sind die Zugriffsmöglichkeiten für Ihren Kamerarucksack.

Schnellzugriffstaschen sind ideal für kleinere Dinge wie Ihre Speicherkarten oder einen kleinen Snacks. Während der Zugriff auf das Hauptfach je nach Modell von vorne, hinten, der Seite und von oben möglich sein wird.

Einige Kamerarucksäcke erlauben es, sie auf der Hüfte vor sich zu tragen und wie einen Koffer aufzuklappen.

Das Zubehör

Die Faktoren in dieser Kategorie sollten Ihre Entscheidung nicht primär beeinflussen, sind aber great-to-have Features wie eine Außentaschen, eine Regenhülle, die Möglichkeit Dinge am Rucksack zu befestigen wie z. B. eine Kameradrohne.

Fragen zu Kamerarucksäcken

Frage: Wie reinige ich einen Kamerarucksack?

Antwort: Er sollte mit Sorgfalt gereinigt werden. Geben Sie ihn nicht in die Waschmaschine oder den Trockner, da dies die schützenden Eigenschaften der Stoffe zerstört. Vermeiden Sie auch aggressive Wasch- oder Reinigungsmittel und entfernen Sie äußere Flecken ggf. mit einem feuchtem Tuch.

Frage: Welche Kamerarucksäcke kann man als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Antwort: Leider gibt es keine allgemeine Antwort auf diese Frage, da die Größen- und Gewichtsbeschränkungen für Handgepäck von den Fluggesellschaften abhängt.

Erkundigen Sie sich immer bei Ihrer jeweiligen Fluggesellschaft nach den aktuellen Beschränkungen.

Frage: Woher weiß ich, dass meine Kamera in den Rucksack passt?

Antwort: Die Hersteller geben an, für welche Marken und Modelle er kompatibel ist.

Frage: Sind Kamerarucksäcke wasserdicht?

Antwort: Sie verwenden Materialien, die zumindest wasserabweisend sind. Wie wasserdicht sie wirklich sind, hängt vom jeweiligem Modell ab und wird mit der IP-Klassifizierung, der internationalen Schutzkennzeichnung, angegeben.

Frage: Wie packe ich einen Kamerarucksack am besten?

Antwort: Jeder Fotograf hat seine eigenen Vorlieben, was das angeht, und jeder Rucksack hat unterschiedliche Fächer zum Verstauen Ihrer Ausrüstung, oft mit herausnehmbaren Trennwänden und Polstern.

Generell empfiehlt es sich jedoch, die schwersten Gegenstände im unteren Teil des Rucksacks zu verstauen, um ein optimales Gleichgewicht zu erreichen.

Unser Fazit

Kamerarucksäcke sind vielseitige Tragemöglichkeiten für Ihre empfindliche Kamera-Ausrüstung.

Überlegen Sie sich, wie viel Ausrüstung Sie mitnehmen wollen, wie flexibel Sie sein müssen und welche Bedingungen an Ihrem Reiseziel herrschen. Wählen Sie dann anhand unseres Leitfadens den Kamerarucksack, der am besten zu Ihnen passt.

Top 3 Bestseller Kamerarucksäcke
Top 3 Bestseller Kamerarucksäcke

Schauen Sie sich auch unsere besten Monokulare, Teleskope, Reisestative und Wurfzelte an.